Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH
   

335. Auktion RŘcklosliste > 6500 - 6599

<< Zurück | Vor >>

Los-Nr. Katalog-Nr. Erh. Beschreibung Ausruf
6500     Schuhkarton mit losen Werten in 3 Schachteln u. 1 Tüte nach 1945 30.-
6502     -Slg. /, auch 3.Reich, z.B. Bl.5-7, im Anhang -Werte bzw. weiteres Europa wie ═sterr, 933(8), 941(8), 943-45(4) etc., bitte ansehen 150.-
6505     2003-10, ca. 600 verschd. Sonder-/Werbestpl. auf Schmuck-Vorlagekarten, vieles mit 4 Cent Frankt., aber auch mehrfach Nr.2402, lt. beiliegd. Verkaufslisten horrender Einstand 55.-
6506     Einschreibezettel, 5 gr. Steckb. ab Einführung der Postleitzahlen Type A5 (mit u. ohne Wz.), viele kleine Orte, teils dupliziert, Fundgrube 50.-
6507     Gut 700 frankt. Vorlageblätter mit vmtl. nur verschd. Sonder-/Werbestpl., meist 70er Jahre, für -Sammler interess. 35.-
6508     Slg. v. 380 älteren R-Zetteln, davon 130 Wien (div. Buchstaben) bzw. viele verschd. Orte 30.-
6509   3bdg. Slg. Ausstllg.Karten u. Briefe, dabei sehr viel WIPA, Aerogramme, Flug- u. Ballonpost etc., 1 Album nur "Ausstllg. in Dt.", über 250 Belege 190.-
6510   Partie v. ca. 800 R-Briefen, die den ersten bzw. letzten Betriebstag einer Poststelle dokumentieren, einmalige Slg. über das österr. Poststellensterben! Meist Belege aus 2002, auch MiF Schilling/Euro, interess. 140.-
6511   293 Belege Sonderpostbeförderung zu Lande, Wasser und Luft, z.B. Segel-/Ballon-/Kutschen- u. Hubschrauberpost, DDSG etc., sehr schöner Posten mit attrakt. St. 140.-
6512   Karton mit vielen hundert Belegen, FDC, Bedarfspost u. Jahresgaben, etwa 130 Belege besondere Beförderungsarten wie Flug-/Ballonpost, Kutsche, Bahn, Postbus u. Helikopter etc., auch SOS Kinderdorf, Sonder- u. Werbestpl., Aerogramme etc., sehr vielfältig, Fundgrube! 130.-
6513   4bdg. Slg. Belege, nur Eurowährung (453 ) mit den unterschdl. Frankt., sehr viel Einschreiben, MeF, Leerfelder, Nachgebühr/-Entgelt, Frankt. Tierkreiszeichen bzw. Tierschutz etc., sehr hoher Kat.Wert 120.-
6515   47 Belege Postbegleitadressen, Recepissen, Paketkt., Rechng., Amtsschreiben u. 1 Ztg., auch 2 Belege Ungarn, Post CSR um 1920 etc., meist k.u.k. Zeit 100.-
6516   1998-2010, Slg. Maximumkarten, einige Blockausgb. nur als Einzelmk. vorhanden, sehr hoher Einstand, Mi.1920.- 95.-
6517   Partie von 96 Belegen Klassik/Moderne, auch Flug-/Ballonpost, FDC u. hohe Frankt., z.B. 1478 in 2 verschd. Farben, Einschreiben, AK sowie 41 Belege England/Irland/Dt. ab DR, Fundgrube 85.-
6518   Flugpost, Partie v. 132 Erst- u. Sonderflugbelegen mit Wien- bzw. ═sterreichbezug, dazu 12 St. Ballonpost fast nur 70er Jahre, Fundgrube 85.-
6519   Kiste mit ca.180 Maxikarten, dazu Wei»e Karten (ca.50), alle mit verschd. Ausstlg.Stpl., 9 Christkindl-Ballon-Belege sowie 13 ungebr. Gzs. (Umschläge auch Luftpost), saubere Partie 80.-
6520   Um 1880-1910, 48 meist verschd. Gzs., dazu Schweiz (21St.) ungebr./gebr. 80.-
6521   Karton mit einigen hundert meist mod. Belegen zu div. philatel. Anlässen wie WIPA, Olympia, Ausstllg. etc., Fundgrube 75.-
6523   /Ungarn, kl. Lot v. 12 Belegen ab ca. 1860, interessant 60.-
6525   /Liechtenst., über 130 FDC, Sonderkarten, Christkindlp., Sonderflugbelege etc., zusätzl. als Anreiz Liechtenst. 655-57, 706-09 je im -KLB (Mi.140.-) 55.-
6526   /Italien, CSSR etc., 118 Vorkriegsbelege, ═sterreich viel 1914/15, unterschdl., Fundgrube 50.-
6527   2 Leitzordner mit 334 Belegen ab 1957, Bauwerke/Denkmäler bzw. ab 1997 Sagen u. Legenden, viele Einschreiben MeF, schöne MiF u. einige Besonderheiten, Fundgrube 50.-
6528   Partie v. 116 Belegen, dabei ungebr./gebr. Gzs., viele Sonderstpl., Christkindl-Post etc., dazu ca. 90 FDC/Maxikarten u. Gzs. Liechtenst. ab ca. 1960, günstig 35.-
6529   1980-2004, Partie v. 121 ungebr./gebr. Gzs., Pracht, Mi.560.- 35.-
6531   150 Ans.Karten 70er Jahre Touristenorte, dazu 22 weitere Karten Glückwünsche etc., günstig 30.-
6532     FDC-Slg. in 15 Bd. 1949 bis in die 90er Jahre, hunderte St., Kab. 130.-
6533     2000-10, FDC-Slg., ca. 500St., hoher Nominalwert, Mi.1700.- 85.-
6534     Karton mit überschlägig 600/700 FDC, viel u. hoher Kat.Wert 45.-
6535     FDC-Slg. 1976-84 in 4 Bd., auch UNO, sehr sauber, hoher Neupreis 40.-
6536     /Bosnien/Feldpost, //-Slg. ab Nr.1 im Steckb., Bosnien mit Porto i.d. Hauptnr. kpl., hoher Kat.Wert 170.-
6537     1894-1969, in den Hauptnr. überkpl. Slg. im Lindner-Ringbd. mit einigen Papiervariationen, Pracht, Mi.835.- 140.-
6538     Spezialslg. auf 16 vollgesteckten Lindner-T-Bl. ab Republik 1919, teils vielfach, besonders varianten-/abartenreich nach 1945, davor u.a. 132-58, 173(30) etc., hoher Kat.Wert, Fundgrube 120.-
6539     /-Slg. auf Goldschnittbl., bis 1950 fast kpl., u.a. P1-9/, 132-58 etc. 100.-
6540     Ausgb. 1947 (Mi.P204-31), 750 Gramm Abschnitte, viele hohe Schillingwerte, dazu ca. 170gr Ausgb. 1949, Fundgrube 80.-
6541   Slg. v. 183 ungebr./gebr. Gzs. Trachten, u.a. P341(2), dabei auch P321-22 (10), teils mit Zensur sowie P325 ungebr. mit Stpl. "UNG_LTIG", Pracht 150.-
6542   Lot ungebr./gebr. Gzs. ab 1875, dabei auch Privat-Umschläge, Levante etc., gutes Angebot 150.-
6543   _ber 1100 gebr. Gzs.Karten blanco , als Stpl.Sammlung angelegt, meist 70er Jahre, fast nur Bildpostkarten, Mi.3000.- oder mehr 100.-
6544   Partie v. 72 ungebr. mod. Gzs., auch div. Eco- bzw. Prio-Umschläge, bis auf 3/4 St. nur Verschd., Pracht 50.-
6545   Kiste mit 321 ungebr./gebr. mod. Schilling-Gzs. in 18 Sorten, dazu 58 Expl. Euro (gebr.), Mi.1295.- 50.-
6547   1986-2010, angebl. kpl. Kollektion mit Dubl. (ANK Nr.1-62), dazu Ausstllg.Karten OPT 1-146, allein die Gzs. Mi.700.- plus Weiteres 50.-
6548   Ca. 1870-1940, sauberer Bestand von ca. 170 gebr. Gzs., dabei auch ZuF, Bildpostkarten usw. 40.-
6549     1850-64, hochspezial. Klassikslg. auf Leuchtt.Blättern, neben den Hauptnr. viele Untertypen, ungebr. Originale, NDs z.B. n.A.d.E. 1866 1.Ausgb. etc., in dieser Fülle nicht häufig, all Abbildg. siehe Internet 1500.-
6550     Umfangr. Dubl.Partie aus Nr.3-23, dabei teure St. wie 6-11I, 7II(2), 8II(4) etc., etwas unterschdl., Fundgrube, Mi.4330.- 520.-
6551     /Levante, /-Slg. auf Bl., u.a. Kreta 10 gepr., 12, 17-22, Levante 5II, 17 etc., Fundgrube, hoher Kat. Wert 420.-
6552     /Levante, /-Slg. auf Bl. mit Kreta 17-22, Pracht, Mi.544.- 100.-
6553     -Slg. u. zahlr. Dubl. auf Lindner-T-Text, sehr schöner Teil Grober Bart, u.a. 2I(4), 5I(10, mit b-Farbe), 6I(3) etc., dabei auch zweimal 2II u. 8 Stpl. unberechnet, Porto etc., Fundgrube 380.-
6554     /-Slg. auf Leuchtt.-Falzlostext, seitenweise gerechnet, teils gute Werte bzw. kpl. Serien, Pracht, Mi.675.- 150.-
6555     /-Slg. auf Bl., u.a. 21, 53-75, Italien 1-25, Serbien 65 etc. 150.-
6556     Nette /-Slg. auf Bl. mit besseren Werten, Pracht, Mi.590.- 100.-
6557     -Slg. auf Blättern, viele kpl. Serien, dazu einige -Werte, Mi.360.-, Pracht 80.-
6558     -Slg. auf Lindner-T-Text, schöner Grundstock, u.a. 22-47, 53-72(2), Italien 1-19, Rumänien 1-34 etc., Pracht, Mi.450.- 70.-
6559     /-Slg. auf Schaubektext, fast nur kpl. Ausgb. plus einige Dubl., Mi.270.-, Pracht 50.-
6560     Kpl. Lindner-T-Text mit kl. -Slg., z.B. Italien 20-23 in , 24-25 (zusätzl.1x ), Mi.235.- 40.-
6561     In den Hauptnr. kpl. -Slg. (Mi.21-148) mit 124C u. Porto 1-26 im Lindner-T-Album, Mi.1120.- 250.-
6562     Bis auf Nr.84 in den Hauptnr. überkpl. /-Slg. auf Schaubektext, Pracht, Mi.900.- 150.-
6563     /Feldpost, gr. Steckb. mit Dubl., Feldpost div. kpl. Ausgb. auf , netter Bestand 100.-
6564     Lindner-T-Album mit überwiegd. -Slg. ab 1945, auch , Zähnungsvarianten u. Abarten, ferner erste Ausgb. Jugosl. etc., Fundgrube 100.-
6565     //-Partie auf Blättern, sortenreich mit Zähnungsvarianten, Fundgrube 80.-
6566     /-Slg. u. Dubl., teils doppelt ges., erste Ausgb. nach Typen unterschieden, Nr.44U im waag. Dreierstreifen , drei nette Belege etc., Fundgrube 70.-
6567     /-Slg. auf Steckkt., u.a. 112-41, Mi.400.- 60.-
6568     Lot //-Dubl., viele Aufdruckwerte, unterschdl., Fundgr. f. Spezialisten 100.-
6569     1918-97, -Slg. in 5 gr. Steckb., nach 1945 ab Bl.12 wohl kpl., Ausgb. bis 1945 =Mi.1250.-, z.B. I-II, Bl.2-8 (einige unberech.), zusätzl. geschn. Ausgb. wie 403U, KLB u.Block-Dubl., Mi.insges. 6000.-, feines Prachtobjekt 900.-
6570     1918-94, /-Slg. in 2 Kabealben, ab 1981 fast nur , hoher Kat.Wert 100.-
6573     Kpl. Kehrdruckbogen Nr.1392, ferner 1405-10, 1418-23, 1425-32, 1473-74 kpl. KLB und Bulgarien 1164-69, 1224-29, 1407-20, 1426-51 in kpl. Bögen sowie Rumänien 2600-05 (25) in Bögen, alles Anfang der 60er Jahre, hoher Kat.Wert 80.-
6574     Partie frankt. Zahlungsabschnitte mit vielen verschd. Stpl., auch rote Abschläge, dazu ähnliche Partie Ausschnitte, ca.1,5kg, ungewöhnl. Angebot 100.-
6575   1893-1906, Lot v. 25 russ. Gzs., von und nach Polen gelaufen, unterschdl. Orte Warschau, Lodz, Lublin, Sosnowice etc. 100.-
6576     Przedbżrz und Zarki bzw. Stadtpost Warschau, kl. Dubl.Partie auf Steckkt., dazu einige Fälschungen, Mi.350.- 50.-
6578     1850-1943, meist -Slg. auf Schaubektext, viel Klassik, aber recht unterschdl., hoher Kat.Wert, bitte ansehen 100.-
6579     1853-2000, -Slg. in 3 Vordruck-Alben, dabei Bl.4-14, ab 1945 sehr gut besetzt, Klassik unterschdl., hoher 4stllg. Kat.Wert, empfehlenswert 800.-
6581     -Vorkriegsslg. im tschech. Album ab 1855, meist Pracht, Mi.n.A.d.E.2497.- 130.-
6582     1960-83, -Slg. im Ringalbum, wohl kpl., dazu -Blöcke doppelt, Mi.900.- 180.-
6583     18 Blätter ab Klassik mit guten Werten, Mi.n.A.d.E.2500.-, 2 Bl. Azoren/Madeira 180.-
6584     Klemmbd., Slg. auf selbstgest. Kartonblättern, völlig ohne System, aber mit interess. Bestand ab Klassik, unterschdl. bitte ansehen 150.-
6587     Dickes Schaubekalbum mit //-Slg., vieles doppelt gesammelt, die ungebr. Werte "eingeschwei»t", evtl. alles als Beispiel Bl.44 (bitte prüfen), interess. Bestand 400.-
6588     1862-1954, //-Slg. in 2 dicken Lindner-T-Ringbd., bis 1945 Mi.2300.- (Falz zu 50% gerech.), danach Mi.585.- für bzw. und 475.- für Falzware (100%), dabei viele Blöcke, auch B-Ausgb. 190.-
6589     1939-45, /-Slg. auf Bl., sehr viele Blöcke, z.B. Bl.15(2), 865-96 (Mi.Preis für ohne Gummi), 917-20 etc, 220.-
6591     37 Blätter, meist nach 1945, u.a. 1677-80 alle Zdr.Kombis mit 6 Sechserkehrdruckbl. , Bl.42-44, geschn. Ausgb., mod Bereich meist , enormer Kat.Wert 200.-
6592     Uraltbestand auf selbstgest. Blättern ab Klassik geschnittene Werte, die ungebr. Werte alle "eingeschwei»t" evtl. alle (prüfen), dazu Kladde mit einigen 100 angeklebten Werten (geringwertig), Fundgrube 200.-
6593     /UdSSR 1865-1997, //-Slg. in 5 dicken Schaubekalben mit Untertypen, viele geschn. Ausgb., enige St. auch doppelt ges., zahlr. Bl./KLB etc., hoher Kat.Wert, bitte ansehen 1000.-
6595     Zwei dicke Steckb. mit //-Slg. ab ca. 1870, viele auch -Werte haftend, bis etwa 1980, viele 100 Verschd. 130.-
6596     /UdSSR, //-Slg. unorthodox im Schaubekalbum zusammengetragen, teils -lteres, mit Geduld lä»t sich durchaus etwas daraus machen (Achtung, auch lose herumflatterndes Material) 180.-
6597     /UdSSR, Pultmappe mit etwas unordentl. dargebotener //-Slg. auf Kartonblättern ab Kaiserreich, u.a. Nr.2541-42, Bl.31A/B etc., Fundgrube 170.-
6599     Gehaltvolles, altes Steckb. mit primär Vorkriegsmat., auch reichh. Stempel, Gebiete, Tannutuva, Levante etc., Trouvaille 440.-

<< Zurück | Vor >>

 

© 2004 Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH