Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH
   

331. Auktion Rücklosliste > 1800 - 1899

<< Zurück | Vor >>

Los-Nr. Katalog-Nr. Erh. Beschreibung Ausruf
1801 Pk1-6 Pracht Mi. 200.- 50.-
1802 Pk1-15 Und P1-6, Kab. (ohne Paket 12-13) Mi. 85.- 20.-
1803 Bl.1 Und 202-14, 220-22, Türk.Bestzg. 1-19, Pracht Mi. 420.- 85.-
1804   8.9.1927, vorgedruckte Ballonp.Karte von ROODT/Luxembg. nach Frankr. mit MeF Nr.168, Luxus 40.-
1805   13.6.30, offz. Karte der franz. Flugpost-Tage, von Frankr. nach Casablanca u. zurück (2-Länderfrankt.), tadelloser Beleg 100.-
1806   Frankr. 19.11.1930, zwei farbige Karten des AERO-Club de France nach Brüssel u. zurück bzw. 1 Karte nach Bukarest, alle mit Flugvignetten, Kab. 90.-
1807   1937-38, 4 Briefe v. Breslau nach Wien, adress. an den "Torwart der Hochschule f. Welthandel Franz Stierl", hübsch 40.-
1808   DR-Zdr. W53 auf portoger. (Mi.400.-), dazu SK19 in MiF je mit 3 verschd. ungez./gez. Vignetten 1.Dt.Raketenflug 1934 nach Thälendorf gelaufen, Kab. 200.-
1809   Kl. Konvolut v. 9 Belegen, dabei Devisenüberwachung 1933, Luftpost, auch brit. Zensur, meist nach Dänemark gelaufen, ca. 1000 WP Riemer Kat. 80.-
1810   ABP Kopenhagen, Geschäftsbrief nach Kanada mit vorders. L2 "Postudvekslingen indstillet/Retur Afsenderen" und bl. Retourvermerk, lt. Riemer Kat. (K-78) LP! Kab. 300.-
1811   Auslandsprüfstelle Oslo, Zensurbrief von Kristiansand S nach Kopenhagen mit Durchlaufstpl. L3 "Viderebefordring Tillatt Tysk Censur" in blauschwarz, weitergeleitet an die Auslandsbriefprüfstelle Hamburg, lt. Riemer Katalog O-O5 LP! Kab. 300.-
1812   ABP Oslo, Postkarte von Norwegen nach Dänemark mit klarem L3 Durchlaufstpl. "Weiterbeförderung/gestattet/Deutsche Zensur" (Riemer Kat. LP!), weitergeleitet an die ABP Hamburg, dort ordnungsgemä¯ mit Handprüfstpl. (Riemer F1d, 1000 WP) versehen, sehr selten! 280.-
1813   GG, R- von Warschau portoger. an die Deckadr. des poln. Roten Kreuzes in der Schweiz geschickt, dort weitergeleitet, rücks. Zensurstreifen u. Ank.stpl., kpl. Inhalt vorhanden, Kab. 30.-
1814   Auslandsprüfstelle Kopenhagen 1941, zwei nach Schweden gelaufene Briefe je mit dekorat. Verschluss- bzw. Julvignette u. Zensur-Verschlussstreifen K-50a und b (Riemer Kat. 800WP), Kab. 120.-
1815   Finnland, zwei Zensurbriefe mit Verschlu¯streifen bzw. Ra2 u. Ra4, dazu zwei Postkarten mit ähnl. Stpl. 60.-
1816   GG Nr.110 als portoger. EF (Mi.150.-) nach Lissabon gelaufen -von dort an das "Polish Naval HQ" in London weitergeleitet, offensichtl. verdächtiger Inhalt, verschd. Stpl. auf polnisch, dass der Absender in der Kartei unbekannt sei, sehr selten 200.-
1817   1.11.1943, Zensurbrief aus Beyoglu (Istanbul) nach Krak¾w, selt. Destination, Bedarf 30.-
1818   30.12.43 GG, portoger. Zensur-R- an die 5. Arbeiter-Kompanie in Lübeck gelaufen, Zensur innerhalb des DR ungewöhnlich 30.-
1819   ABP Kopenhagen, Riemer Kat.Nr. K4 in rot u. violett je auf Postkarte nach Schweden, 3500WP! 400.-
1820   Kl. Steckkarte mit 13 verschd. Werten, nur ausges. Prachtst., Aufstllg. vorhd. 120.-
1821     Steckkarte mit 14 , Pracht-/Kab.Werten Mi. 580.- 100.-
1822 1 Dreiseitig vollrdg. mit Nr.Stpl. (57) Entwertung, Kab. Mi. 320.- 80.-
1824 1a Vollrdg., Kab., gepr. Köhler Mi. 1000.- 280.-
1825 1a Vollrdg., Kab., gepr. C.Becker, Mi. 1000.- + 240.-
1826 1a Vollrdg., mit rotem Nr.Stpl. "153", dekorat. Prachtst., sign. Köhler Mi. 1000.- 200.-
1827 1a Pracht, bis auf links alle Einfassungslinien vorhanden Mi. 1000.- 180.-
1828 1a Vollrdg., zusätzl. Tintenstrichentwtg. (Vorlagestück?), unten kl. Stelle durchscheinend, sonst Pracht, gepr. Pfenninger Mi. 1000.- 180.-
1829 1b Senkr. Paar, voll-/überrandig, unten minimal berührt, Kab. Mi. 750.- 150.-
1830 1b Allseits vollrdg., Kab., gepr. Thier Mi. 320.- 120.-
1832 1b Vollrdg., links min. berührt (Einfassung noch erkennbar), schönes Prachtst. Mi. 320.- 75.-
1833 1b Pracht, re. Einfassungslinie berührt (vollwertig) Mi. 320.- 70.-
1834 1b Und 3b, 6-7 gepr. Wallner, 1b links unten min. berührt Mi. 425.- 65.-
1835 1b Vollrdg., Pracht, gepr. Köhler Mi. 320.- 100.-
1836 1b (2) Als waag. Paar geklebt, voll-/überrandig, Kab., Mi.+100% Mi. 640.- 210.-
1837 16 Mit Nr.Stpl. 2, Luxus Mi. 350.- 100.-
1838 2-4 1.Auflage, dünnes Papier, mit 3a, Kab. Mi. 165.- 35.-
1839 2-3a/b Pracht, 3b leichte Papieraufrauhung rücks. Mi. 235.- 40.-
1840 2-4a/b Sechs feine Kab.St. Mi. 470.- 110.-
1841 2a Vollrdg., mit rotem Stpl. "100", Kab., Grobe 300.- 110.-
1842 2a Waag. Paar, voll-/breitrdg., sehr hübsch! Luxus Mi. 200.- 70.-
1843 2a Zwei Werte je mit bl. Nr.Stpl. 66 und 157 sowie 2b(3) mit bl. Nr.Stpl. 17, 74 (auf mit vollem ), 162 alle vollrdg., Pracht/Kab., Grobe 453.- 120.-
1844 2a/b Beide mit blauem Nr.Stpl. "74" vollrdg., reizvolles Paar, Grobe +100.-, Kab. 40.-
1845 2aD Voll-/überrdg., durchschlagd. Druck, Kab., Mi. 850.- ++ 200.-
1848 ex2-20 Neun Prachtst., u.a. 2a, 3, 5, 9 etc. Mi. 280.- 60.-
1849 ex2-24 Kl. Dubl.Lot, insgesamt recht ordentlich Mi. 745.- 75.-
1850 ex2-25 47 Werte (auch /), u.a. 4a, 16(min.korrigiert) etc., nur gut gerandete/gez. St., Pracht Mi. 1430.- 120.-
1851 3-4 Dazu 1A, 20(2 in Nuancen), 25 bzw. 22, nicht ganz perfekt zentriert, sonst sehr gut Mi. 360.- 70.-
1852 3-8 Fünf verschd. Marken alle mit rotem Nr.Stpl., 3a =Nr.153, 3b =28, 4b =115, 6 =92, 8 =150, vollrdg., 3b unten min. tangiert, Pracht/Kab., Grobe +401.- Mi. 255.- 80.-
1853 3-4b Voll-/breitrdg., 4b lk. untere Bogenecke u. 11b, 25, Pracht Mi. 235.- 40.-
1854 3a Und 4b, 10a/b, 11a, 15, 20a/ba, 25, ausgesuchte Pracht-Kab.St. Mi. 605.- 100.-
1855 3a Voll-/Breitrdg., gepr. Drahn, Luxus-Traumstück Mi. 110.- 80.-
1856 3a EF auf ChargÚ Brief von Freiburg 5.6.52 nach Stuttg., Pracht Mi. 320.- 70.-
1857 3a/b Und 2, 4, 6, 9, 11-12, 23-24, 25a/b vollrdg. bzw. gut gez., Nr.4 mit interess. Druckausfall links unten, Pracht/Kab. Mi. 912.- 150.-
1859 3b, 6 9Kr-MiF aus Stockach (139), voll-/breitrdg., selten! Kab. 100.-
1860 4a Alls. gleichmä¯ig breit geschnitten mit blauem Nr.Stpl. "162", Luxus, Fotoattest Hunziker, Grobe +90.- Mi. 200.- 80.-
1861 4a Vollrdg., mit Nr.Stpl. "61" (Grobe +75.-), sign. Mi. 200.- 60.-
1862 4a Dreiseitig vollrdg.,sauberer Nr.Stpl. 47 (Geislingen - Grobe +30.-), doppelt gepr. Bühler, Kab. Mi. 200.- 60.-
1863 4a/b Und 2a/b, 2 B vollrdg., 4a kl. Stelle Einfassg. etwas berührt, Pracht Mi. 300.- 55.-
1864 4b Vollrdg., schöner Kab.Wert Mi. 250.- 70.-
1865 4b Breit-/superrdg., Einfassungslinie mehrfach gebrochen, interessant 35.-
1866 5-8 Kab. Mi. 120.- 30.-
1868 5 Schön gleichmä¯ig vollrdg., linke untere Ecke durchscheinend Mi. 550.- 75.-
1869 5 Waag. Paar, zu 99% überrandig, mit Uhrradstpl., Kab. Mi. 150.- 55.-
1870 5 Doppelentwtg. Nr.- u. Uhrradstpl. "3", breitrdg., Kab. Mi. 150.- 50.-
1871 5 Breit-/überrdg. mit K1 "164", dazu 2a, 7 bzw. , breitrdg., Kab. Mi. 85.- 35.-
1872 5 Senkr. Dreierstreifen und senkr. Paar auf , Kab. Mi. 370.- 80.-
1873 5 (2) Waag. Paar u. Nr.6 auf aus Freiburg (Nr.Stpl. 43), das Paar sehr schön vollrdg., Mi.+100% = 300.- 60.-
1874 6 Vollrdg., Pracht Mi. 400.- 85.-
1875 6 Doppelentwtg., zusätzl. roter K1 PAID FT 1857, vollrdg., Kab. 50.-
1877 7 Vollrdg., frischer Kab.Wert, gepr. Seeger Mi. 340.- 100.-
1878 7 Voll-/breitrdg., re. Randst., gepr. Richter Mi. 340.- 90.-
1879 7 Waag. rechtes Randpaar, vollrdg., Kab., gepr. Unverforth, Mi. 300.- + 100.-
1880 7 Voll-/überrandig, Seidenpapier, Kab. 30.-
1881 7 Waag. Paar, vollrdg., frische Kab.Einheit Mi. 300.- 75.-
1882 7 (2) Auf Anzeigen-Gebühren Beleg der Karlsruher Zeitung, entw. mit Zackenstpl. "177", dazu ähnl. unfrankt. Beleg mit Ovalstpl. v. Carlsruhe 65.-
1883 7, 10a MiF auf Briefst., Mi. f. Brief 900.- 80.-
1884 7I Vollrdg., Pracht Mi. 150.- 35.-
1887 8III PF Randlinie gebrochen, Kab. Mi. 140.- 50.-
1888 9-12 Kab., je sehr gut gez. und bis auf Nr.10 auch gut zentriert, dafür Mi. +75% = 665.- 140.-
1889 9-12 Gut gez., mit 10a, Kab. Mi. 440.- 100.-
1890 9 Zwei waag. Paare mit Uhrradstpl. "9" bzw. "10", ferner 9 waag. Dreierstreifen auf mit Uhrrad "14" Mi. 300.- 70.-
1891 9, 10a (3) Und 7, 10b(2), 18(4), 24 alle mit nur verschd. Uhrradstpl., dabei 20, 24, 25, Marken unterschdl., Mi. ca. 400.- 50.-
1892 10-11 Und 13, Pracht Mi. 250.- 50.-
1893 10a, 11b Kab. Mi. 210.- 40.-
1894 10a-c Gut gez., Kab., 10a mit Uhrrad "22" Mi. 370.- 80.-
1895 10a-c Mit Uhrradstpl. 1, 6, 11, Pracht Mi. 370.- 70.-
1896 10c Gut gez. waag. Paar, Pracht Mi. 750.- 180.-
1898 11-12 Pracht Mi. 320.- 70.-
1899 11a Und 20ba, 25b, Pracht Mi. 160.- 25.-

<< Zurück | Vor >>

 

© 2004 Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH