Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH
   

028. Auktion Rücklosliste > 1800 - 1899

<< Zurück | Vor >>

Los-Nr. Katalog-Nr. Erh. Beschreibung Ausruf
1800 225 Und 149, 225, Pracht Mi. 350.- 65.-
1801 229 Pracht, Spitzenwert Mi. 220.- 70.-
1802 249 Und 420A,C, Pracht Mi. 400.- 100.-
1803 249 Pracht Mi. 170.- 45.-
1804 257-80x Pracht Mi. 1400.- 160.-
1805 276-79 Und 274, Pracht Mi. 1240.- 180.-
1806 558F Drei senkr. Paare, je in der Mitte ungez., dazu 560U total verwischter Druck ungez. (Ausschu¯) 50.-
1807 Bl.7-8 Pracht Mi. 140.- 50.-
1808 Bl.11-12 Und 781I, 782-84, Bl.9A Mi. 280.- 70.-
1809 855-56B Und 857A, Pracht Mi. 506.- 130.-
1810 975-82 Luxus Mi. 600.- 200.-
1811 985 Und 989-93, Bl.13-14, Kab. Mi. 200.- 45.-
1813 1019-20 Kab. Mi. 800.- 220.-
1814   Zwei -Telegr.Marken 4R grün/schwarz 1865 u. 10cent. grau 1867, Kab. 80.-
1815 1II In schwarz auf Kartonpapier, Kab. 80.-
1816 3-4 Vollrdg., Pracht Mi. 200.- 45.-
1817 24 Und 20-21, Pracht Mi. 220.- 45.-
1818 15-17 (240) Drei Orig.Bögen zu je 240 Werten (gefaltet), Nr.15 sechs Werte bzw. 17 vierundzwanzig St. fehlend, selten! Mi. 4680.- 580.-
1819 51IK Mit verkehrtem Aufdruck, Marke zu Prüfzwecken abgelöst, Marke u. Briefst. sign. Hefer u. Mahr, gro¯e Seltenheit Mi. 4000.- 1500.-
1820 681 Kpl. KLB, ein Wert leicht falzhell 40.-
1822 1355 Bis 3135, -Kollektion nur verschd. KLB-Ausgb., dabei 3091-92 im Bogen Mi. 424.- 45.-
1823 2407-09U Ungezähnter KLB-Satz, Kab. 30.-
1824 3 Und Porto 2b, 4a, voll-/breitrdg. Mi. 550.- 70.-
1825 7F Senkr. Paar, ungez. in gelb, Pracht 80.-
1828 Ia-f Pracht Mi. 700.- 180.-
1829   Herausr. Partie Stein- u. Kupferdrucke, ein St. schöner als das andere, meist , auch b-Farben, Einheiten etc. (Nr.2 Zahnkerbe, sonst Pracht, Stpl. Landskronengasse Wien), joli Mi. 7147.- 1450.-
1830 3 (5) In Farbabstufungen, dabei 1 Fingerhut-Stpl. VINKUNCE, ferner Nr.6, Pracht Mi. 550.- 70.-
1831 6 Gut gez., Pracht Mi. 400.- 70.-
1832 6a Und 12(3), Nuancen, Pracht Mi. 550.- 80.-
1833 ex7-71 Lot v. 44 Werten (Kupferdrucke bzw. meist Zeitungsmk.) mit CSSR-Stpl. bzw. Ísterr. Ztg.Marken mit ungar. Stpl., sehr hübsches Los 120.-
1835 9DD Doppeldruck der grünen Farbe, min. nachgezähnt, au¯erordentlich selten, Fotoattest Bühler 500.-
1836 10-13 Und Nr.8, ordentl. Bedarfsst., 12 gut zentr. evtl. dunkelbraun Mi. 209.- 25.-
1837 145-61 Pracht Mi. 140.- 35.-
1838 484-86U Breitrdg. ungez., Pracht (485U oben min. randhell) 150.-
1839     Kollektion v. 70 meist verschd. Markenabzügen auf Chromolux-Papier, Vorlagen für philatel. Zwecke? 30.-
1840 14-15 Und 48, 55(3), P1-6 Pracht Mi. 360.- 60.-
1841 15, 33 Und 71-72, Pracht Mi. 413.- 85.-
1842 39-44 Pracht, gepr. Diena und Händlersignatur Mi. 3000.- 900.-
1843 39-44 Pracht Mi. 3000.- 750.-
1844 45-50 Kab. Mi. 800.- 200.-
1845 45-50 Kab. Mi. 800.- 200.-
1846 45-50 Luxus Mi. 800.- 150.-
1847 51-58 Luxus, gepr. Vespermann Mi. 500.- 130.-
1848 51-58 Kab., 58 gummistumpfe Stelle (Miniwert) Mi. 500.- 120.-
1849 73 Und 149-60, 161-62 , Kab. Mi. 450.- 90.-
1850 130Uu Unten ungez., mit Ansatz d. nächsten Marke 70.-
1851 147-48 Kab., Mi. f. 700.- 85.-
1852 174-86 Pracht Mi. 558.- 110.-
1853 Bl.1 Pracht Mi. 200.- 50.-
1854 Pk1-6 Pracht Mi. 200.- 50.-
1856 Bl.1 Und 202-14, 220-22, Türk.Bestzg. 1-19, Pracht Mi. 420.- 85.-
1857   8.9.1927, vorgedruckte Ballonp.Karte von ROODT/Luxembg. nach Frankr. mit MeF Nr.168, Luxus 40.-
1858   Polen 1936, Brief Gordon-Bennett-Challenge mit je 1 Paar Nr.313-14 analoge So.Stpl. nach Liverpool, sign. Bojanowicz, rücks. Vignette, selten! Pracht 120.-
1859   Polen 1936, Eilboten-Brief Gordon-Bennett-Challenge mit je 1 Nr.313-14 nach Krak¾w, rücks. Ank.Stpl., Beleg 1x gefaltet, Pracht 100.-
1860   Polen 1936, je 1 Brief Ballon SANOK 16.8. bzw. Gordon Bennett 30.8. (dieser senkr. Bug), Pracht 45.-
1861   Polen 1938, Bl.6 auf R-Brief mit ZuF, Stratossphärenflug, Pracht 45.-
1862   Polen 1958, Ballon Poznan 15.6.58, R-Brief mit 1Zl.-Vignette, angebl. nur 750St. befördert, selten, Kab. 100.-
1863   Polen 7.9.1958, Ballon Poznan, verunglückte Fahrt (Explosion), Ruch IIC96 70.-
1864   13.6.30, offz. Karte der franz. Flugpost-Tage, von Frankr. nach Casablanca u. zurück (2-Länderfrankt.), tadelloser Beleg 100.-
1865   Frankr. 19.11.1930, zwei farbige Karten des AERO-Club de France nach Brüssel u. zurück bzw. 1 Karte nach Bukarest, alle mit Flugvignetten, Kab. 90.-
1866   Kl. Konvolut v. 9 Belegen, dabei Devisenüberwachung 1933, Luftpost, auch brit. Zensur, meist nach Dänemark gelaufen, ca. 1000 WP Riemer Kat. 80.-
1867   ABP Kopenhagen, Geschäftsbrief nach Kanada mit vorders. L2 "Postudvekslingen indstillet/Retur Afsenderen" und bl. Retourvermerk, lt. Riemer Kat. (K-78) LP! Kab. 300.-
1868   Auslandsprüfstelle Oslo, Zensurbrief von Kristiansand S nach Kopenhagen mit Durchlaufstpl. L3 "Viderebefordring Tillatt Tysk Censur" in blauschwarz, weitergeleitet an die Auslandsbriefprüfstelle Hamburg, lt. Riemer Katalog O-O5 LP! Kab. 300.-
1869   ABP Oslo, Postkarte von Norwegen nach Dänemark mit klarem L3 Durchlaufstpl. "Weiterbeförderung/gestattet/Deutsche Zensur" (Riemer Kat. LP!), weitergeleitet an die ABP Hamburg, dort ordnungsgemä¯ mit Handprüfstpl. (Riemer F1d, 1000 WP) versehen, sehr selten! 280.-
1870   Auslandsprüfstelle Kopenhagen 1941, zwei nach Schweden gelaufene Briefe je mit dekorat. Verschluss- bzw. Julvignette u. Zensur-Verschlussstreifen K-50a und b (Riemer Kat. 800WP), Kab. 120.-
1871   Finnland, zwei Zensurbriefe mit Verschlu¯streifen bzw. Ra2 u. Ra4, dazu zwei Postkarten mit ähnl. Stpl. 60.-
1872   GG Nr.110 als portoger. EF (Mi. 150.-) nach Lissabon gelaufen -von dort an das "Polish Naval HQ" in London weitergeleitet, offensichtl. verdächtiger Inhalt, verschd. Stpl. auf polnisch, dass der Absender in der Kartei unbekannt sei, sehr selten 200.-
1873   1.11.1943, Zensurbrief aus Beyoglu (Istanbul) nach Krak¾w, selt. Destination, Bedarf 30.-
1874   ABP Kopenhagen, Riemer Kat.Nr. K4 in rot u. violett je auf Postkarte nach Schweden, 3500WP! 400.-
1875     Steckkarte mit 14 , Pracht-/Kab.Werten Mi. 580.- 100.-
1876 1 Dreiseitig vollrdg. mit Nr.Stpl. (57) Entwertung, Kab. Mi. 320.- 80.-
1877 1a Vollrdg., Kab., gepr. Köhler Mi. 1000.- 280.-
1878 1a Pracht, bis auf links alle Einfassungslinien vorhanden Mi. 1000.- 180.-
1879 1a Vollrdg., zusätzl. Tintenstrichentwtg. (Vorlagestück?), unten kl. Stelle durchscheinend, sonst Pracht, gepr. Pfenninger Mi. 1000.- 180.-
1880 1a Vollrdg., rechts oben Bugspur, extrem dünnes Papier (etwas durchscheinend), Stpl.Nr.53 (Grobe +35.-) Mi. 1000.- 150.-
1881 1a Vollrdg., rechts Lupenrand, Pracht Mi. 1000.- 150.-
1882 1a Vollrdg., links Lupenrand, Bug, sonst Pracht Mi. 1000.- 130.-
1883 1b Riesenrandig, Luxus, Ausnahmestück! Mi. 320.- 200.-
1884 1b Senkr. Paar, voll-/überrandig, unten minimal berührt, Kab. Mi. 750.- 150.-
1885 1b Und 3-4a/b, voll-/breitrdg., 4a kleine Stelle berührt, Pracht/Kab. Mi. 725.- 130.-
1886 1b Und 2-3a/b, 4-8 vollrdg. bzw. dreistg. vollr., frische Prachtwerte Mi. 735.- 125.-
1887 1b Voll-/breitrdg., frische Kab.Werte, gepr. Pfenninger Mi. 320.- 110.-
1888 1b Pracht, re. Einfassungslinie berührt (vollwertig) Mi. 320.- 70.-
1889 1b Rechts unten Hälfte leicht tangiert, sonst voll-/breitrdg., Kab. Mi. 320.- 65.-
1890 1b Vollrdg., Pracht, gepr. Köhler Mi. 320.- 100.-
1891 1b (2) Als waag. Paar geklebt, voll-/überrandig, Kab., Mi.+100% Mi. 640.- 210.-
1892 ex1-25 18 verschd. Werte mit Lp1-3, mit 1b, Nr.12 Beanstdg., sonst Pracht Mi. 970.- 95.-
1893 2-4 1.Auflage, dünnes Papier, mit 3a, Kab. Mi. 165.- 35.-
1894 2-3a/b Pracht, 3b leichte Papieraufrauhung rücks. Mi. 235.- 40.-
1895 2-4a/b Sechs feine Kab.St. Mi. 470.- 110.-
1896 2b Kartonartiges Papier mit Privatdurchstich!! und blauem Nr.Stpl."117", seltenes Kab.St., Fotobefund Stegmüller, Grobe +260.- 200.-
1897 ex2-20 Neun Prachtst., u.a. 2a, 3, 5, 9 etc. Mi. 280.- 60.-
1898 ex2-25 Kollektion v. 26 Werten, dabei 2-20 kpl. mit 3a, 16, 20b etc., ferner P1-3 ungebr., leicht unterschdl. (ca. 70% Pracht) Mi. 1649.- 180.-
1899 ex2-25 18 verschd. Werte handverlesen, Pracht/Kab., alle geschnitt. Werte voll-/breitrdg., mit 2-3a/b Mi. 685.- 150.-

<< Zurück | Vor >>

 

© 2004 Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH