Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH
   

331. Auktion Rücklosliste > 2300 - 2399

<< Zurück | Vor >>

Los-Nr. Katalog-Nr. Erh. Beschreibung Ausruf
2302 13 Pracht, Prüfbefund u. sign. Richter, selt. Wert! Mi. 5500.- 1300.-
2304 15a Pracht Mi. 700.- 200.-
2308 15c Sehr dekorat. mit bl. Ra2 Bremen-Bahnhof, Fotobefund Heitmann, gepr. Engel etc. Mi. 600.- 250.-
2309 1-2 Vollrdg., Pracht Mi. 140.- 45.-
2311 1 Breitrdg., rechts/links mit Schnittlinie, dicker Strichstpl., Kauf wie besehen 50.-
2314 2-4 Voll-/breitrdg., Pracht Mi. 410.- 100.-
2315 2 Linkes Randst. mit Reihenzähler u. Ovalstpl. Hambg., Marke etwas hell, Mi. ca. 600.- 70.-
2316 2, 4 Dazu 6 auf , 8b-c, 9, voll-/breitrdg., Pracht Mi. 760.- 140.-
2317 2, 6 Und 8f, 9, breit-/superrdg., vier Ausnahmest. Mi. 470.- 170.-
2318 2, 8e Und 9-10, 16, 19, Pracht, 8e Mi. 468.- 70.-
2319 3 Mit Ritzebütteler WST, Luxus Mi. 160.- 50.-
2320 3, 5,7 Und 18, Pracht, Nr.7 gepr. Bühler Mi. 360.- 95.-
2321 ex3-22   Lot v. 22 meist -Werten, u.a. 3 mit Ritzeb. WST, 12I, 20-21 etc., insgesamt, Pracht Mi. 880.- 90.-
2322 4 Vollrdg., kl. Einschränkg., optisch Pracht Mi. 1600.- 140.-
2323 4 (2) Preu¯isch- und hellblau, zwei attrakt. Kab.St. Mi. 320.- 85.-
2324 5 Voll-/breitrdg., tadelloser Kab.Wert, u.a. gepr. Pfenninger Mi. 1500.- 500.-
2325 5 Vollrdg., Kab. Mi. 1500.- 400.-
2326 5a Breitrdg., Luxus Mi. 100.- 40.-
2327 5b Breitrdg., unten knapp, Kab., sign. Senf und Fotobefund Lange Mi. 1500.- 450.-
2328 6 Voll-/breitrdg. und 12-13, 19 alle Marken mit drei WZ-Teilen, Pracht/Kab., 6 sign. (Michel dreifach) 65.-
2329 6, 8e Und 10-11, 14 sowie 4-5, 4 rücks. etwas aufgerauht, dazu Hannover 1 u. 2b, Pracht/Kab. Mi. 515.- 80.-
2331 7 Laut Fotoattest Jakubek "Einschränkungen, im Bild jedoch von feiner Präsentation" Mi. 2500.- 450.-
2332 7 Vollrdg., zusätzl. kl. blauer K1 Stpl.Teil, rücks. kl Stelle verstärkt, optisch sehr attrakt. St. (mit Stpl.Garantie) Mi. 2500.- 350.-
2333 8-9 Breitrdg., Kab., 8 gepr. Lange Mi. 280.- 90.-
2334 8b EF auf Brief Hamburg-Kiel 10.6.64 (frühe Verwendung), Marke schwacher Registraturbug Mi. 450.- 100.-
2335 8b/c Und 8e/f vollrdg., Pracht, 8b/c gepr. Lange Mi. 450.- 100.-
2336 10-11 Und 12I-II, 13, 14I-II, 15a-c, 16b, 17 (zusätzl. mit senkr. Strichwasserzeichen), 19, 20a/b, 21, Pracht Mi. 1070.- 180.-
2338 10-22 _berkpl. (ohne 18) mit 12I-II, 14I-II, 15a,c, 16a/b, Pracht/Kab. Mi. 1028.- 180.-
2339 12aI Waag. Paar, rechte Marke min. Papierfaltung, sonst Pracht Mi. 300.- 70.-
2340 13, 16a Und 19, 21(2), zusätzl. 19 Mi. 158.- 25.-
2341 16a/b Pracht Mi. 180.- 40.-
2342 18 Gut gepr. Pfenninger/Hoffmann Giesecke Mi. 2600.- 250.-
2343 18 Mit dickem Balkenstpl. sowie kl. Randstpl.Ansatz, wahrscheinlich gut, Kauf wie besehen Mi. 2600.- 200.-
2344 18 Stempel zweifelhaft, Kauf wie besehen Mi. 2600.- 50.-
2345 20-22 Kab., mit 20a/b, 22 gepr. Brettl Mi. 395.- 120.-
2346 20 (2) Als MeF auf Brief nach Kopenhagen, linke Marke Aufklebemangel, insges. hübscher Beleg 80.-
2347 20I Pracht, Pl.Fehler "B" in HAMBURG Mi. 1200.- 270.-
2349 21 Gepr. Lange und 13 mit bl. DKr. sowie 19, Pracht Mi. 140.- 30.-
2350 22b Luxus, gepr. Engel Mi. 120.- 50.-
2351   1909, Hamburger Stadtlotterie, orig. Briefbogen von H.C.Kruse, Hamburg über den Verkauf von 2 u. 3 Achtel Losen, dekorativ 20.-
2352 U10var 1867, Gzs.-Umschlag 4Sch. grün, rücks. etwas unsachgemä¯ geöffnet, v. preu¯. Postamt abgefertigt n. Carlsbad/Böhmen, Gzs. mit Plattenfehler BCHILLING statt SCHILLING, auf gebr. Umschlägen ganz selten! Gepr. Engel u. Fotoattest Lange BPP, Mi. 700.- + 250.-
2354   1833-35, vier Vorphila- aus CRIMDERODE Amt Ilfeld (schw. L1) an das Ober-Schul-Collegium Hannover, 1 Beleg mit numerierter Banderole, Feuser 623-1 (480.-) 100.-
2355 1-2 Und 3a/b, 4, 9-12, 16a/b, 25y, Pracht Mi. 835.- 100.-
2356 1-25 Bis auf 6, 18, 20 u. 22 kpl., unterschdl., auch Pracht, vielf. gepr. Berger Mi. 1900.- 300.-
2357 1 Vollrdg., postfrisch scheinend (wohl nachgummiert), seltener Wert Mi. 1600.- 500.-
2358 1 Mit L1 (G)RONA(U), Kab., Grobe 120.- Mi. 80.- 35.-
2359 1 Mit vollem L1 DASSEL, dazu 2(2) als Treppenfrankt. zweimal L2 Dassel bzw. DKr nebengesetzt, Luxus, reizvolles Paar, Grobe 70.- + Mi. 110.- 70.-
2360 1   Zusätzlich zarter L1, Pracht Mi. 120.- 30.-
2361 1, 2a/b Und 3b, 5, 9-12, 14a-dI, 16b, 23-25y, Pracht Mi. 980.- 150.-
2362 1, 2a/b Und 5, 11-12, 14, 19, Pracht/Kab. Mi. 438.- 70.-
2363 1, 5,7 Und 14dI auf , vier frische Prachtwerte Mi. 450.- 90.-
2364 2-5 Mit 3a/b, feine Kab.Qualität Mi. 320.- 60.-
2365 2b Mit L1 ZEVEN (Stpl. +50.-) u. Nr. 5 mit Ra2 MEPPEN (+25.-) sowie 9-12, Pracht Mi. 340.- 70.-
2366 ex2-25 Lot v. 23 -Werten mit 8a, 11-13, 17etc., dabei drei Randst. mit Reihenzähler, unterschdl. Mi. 1218.- 80.-
2370 4 !!!! Achtung, ist HAMBURG !!!!!!!!!!!!!! Breitrdg., rechts u. links Schnittlinien, zwei WZ-Teile rechts oben im breiten Rand, min. Sandkornloch, Pracht Mi. 160.- 35.-
2371 4 Rechte untere Bogenecke Mi. 250.- 110.-
2372 5 Und 19, 25y, Pracht Mi. 260.- 40.-
2373 5 Und 19, beide vollrdg. sowie Württbg. 35, drei feine Prachtwerte Mi. 305.- 50.-
2374 5, 9 Beide mit blauem DKr Uelzen, Kab., Grobe +80.- Mi. 90.- 30.-
2375 6 Pracht Mi. 450.- 85.-
2377 7a/b Pracht Mi. 550.- 100.-
2379 8a Vollrdg., Pracht Mi. 320.- 70.-
2380 8a Vollrdg., Pracht, mit K1 Lüneburg Mi. 450.- 50.-
2382 9, 17 Und 19, 23x, Pracht Mi. 225.- 30.-
2383 10 EF, dazu 2b aus Lüneburg und 14 bzw. 23y aus Nordhorn bzw. Ebstorf (Stpl. selten), Pracht, Grobe 135.- +, vier Prachtbelege Mi. 270.- 55.-
2384 10a Rechtes Randst. mit Bordüre u. Reihenzähler, Kab. 40.-
2386 13 Dazu 7 weitere, nur vollrdg. bzw. gut durchstochene Pracht-/Kab.Werte, dabei Nr.3-4, 10, 15, 19, 21, 24 u. 14 mit Reihenwertzähler Mi. 600.- 120.-
2387 13, 16 Und 19a, 21y, Pracht, 13 min. "Hannover-hell" (kein Mangel) Mi. 355.- 40.-
2388 13a Vollrdg., rechtes Randst. mit Reihenzähler Mi. 140.- 55.-
2389 13a/b / Voll-/breitrdg., Kab./Luxus, 13b sign. Mi. 310.- 70.-
2390 13b /, waag. Dreierstreifen, breitrdg., nur mittl. Marke , leuchtd. frische Kab.Einheit, Mi. 800.- ++ 300.-
2391 13b Vollrdg., Pracht Mi. 170.- 55.-
2392 13b Waag. Paar, vollrdg., zentr. K1 HARBURG, Kab., gepr. Brettl. Mi. 600.- 180.-
2393 14 Drei hübsche EF aus USLAR bzw. PAPENBURG, dazu 1 Vorders. Nr.14, 1 kl. Damenbrief Nr.2 sowie 2 markenlose Briefe 1839 etc., Pracht/Kab. 40.-
2394 14a-d Fotoattest Dr.Bringmann, 14a mit Randnr. links, 17y Mi. 430.- 60.-
2395 14d Und 16a/b, vollrdg., Pracht Mi. 315.- 65.-
2396 14d Mit leuchtd. klarem DKr OSTERHOLZ, Ausnahmest. Mi. 110.- 50.-
2397 14dI Mit zentr. Stpl. OSTERHOLZ, Luxus Mi. 110.- 40.-
2398 14dII Und 2a(2), 2b, 14a-c, zweimal Nr.14 Randst. mit Reihenzähler (unberechnet) Mi. 474.- 100.-
2399 15-16 Und 19, drei attrakt. Briefst., Kab./Luxus Mi. 205.- 65.-

<< Zurück | Vor >>

 

© 2004 Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH