Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH
   

332. Auktion Rücklosliste > 3100 - 3199

<< Zurück | Vor >>

Los-Nr. Katalog-Nr. Erh. Beschreibung Ausruf
3101 642F Deutlicher Farbfleck über Gebäude, schöne Abart 30.-
3102 Bl.7-9 Bl.7, 9 Mini-Haftpunkte, Bl.8 Gummi waag. "gestreift" (altersbedingt) Mi. 590.- 60.-
3103 Bl.8, 10-11 Alle mit Sonderstpl., Kab. Mi. 220.- 30.-
3104 Bl.9 Kab. Mi. 320.- 80.-
3105 Bl.9-11 Marken und 695-97, 747(2), Pracht Mi. 390.- 80.-
3106 Bl.11 Pracht Mi. 320.- 65.-
3107 660-761 Kpl. , Kab. Mi. 2008.- 300.-
3108 660-910 Kpl. -Slg. auf Stecktf., 716-29 u. 747 linke obere Bogenecke (716 nur Oberrand), Pracht Mi. 2570.- 400.-
3109 669   Vorderstg. auf Maxikarte , Kab. 70.-
3110 671x Kab., gepr. Schlegel Mi. 280.- 60.-
3112 672x-y Pracht Mi. 205.- 60.-
3113 672y Kab., gepr. Schlegel Mi. 190.- 30.-
3114 686-88 Dazu 669-70, 675-83, 698-99, 702-13 und 747, Kab. Mi. 630.- 130.-
3115 694   Aluf Blanco-Postkarte, Kab. Mi. 250.- 50.-
3116 695-97 Und 686-88, Kab. Mi. 410.- 80.-
3117 695-97 Je eine EF, bis auf 697 (1Pf überfrankt.) portogerecht, Umschlag der 696 min. getönt, Kab. Mi. 420.- 90.-
3118 702-13 35 Sätze in drei Eckrand-Bogenteilen (zwei 10er- bzw. ein 15er-Block), Kab. Mi. 975.- 300.-
3119 730-38 Je zwei 10er-Eckrandblöcke (20 Sätze), Luxus Mi. 1200.- 130.-
3120 736F Abart "Farbschleife" neben Wertziffer, überaus markant! 50.-
3121 Z738 Und 763, 796 auf Orts-R-Brief aus Nürnberg, rücks. Ank.Stpl., Briefhülle rechts/links geöffnet 100.-
3122 739-42 (50) Und 764-67(50) je im Bogensatz (739 einmal Randmängel) und 773-78 (14), drei Vierer-/Eckrandbl., ein waag. Eckrandpaar sowie 806-09 (20er-Oberrandbogenteil), Pracht Mi. 2390.- 200.-
3123 769 (9)   Dazu 828(11) FDC Mi. 350.- 40.-
3125 784 Lt. Attest Ludin mit Wismuthsulfid zu Erprobungszwecken der Reichsdruckerei Berlin (Kriegsbeute), Kab. 80.-
3126 791 Drei Zahlkartenteile mit je 1 EF, u.a. viol. L1 Braz, interess. 35.-
3127 796 Als EF auf Postanwsg. vom 2.5.45 aus ARNAU (Riesengeb.), rücks. Ank.Stpl. 13.5.45 Horni Pocernice, seltener Endkriegsbeleg 80.-
3128 801A Linke obere Bogenecke auf Blancocouvert, Luxus, Marke gepr. Schlegel 20.-
3130 865 EF auf Propagandakarte 25.-
3131 907   Waag. Paar auf Bedarfsbrief, Kab. Mi. 200.- 30.-
3132 909-10 Je im linken unteren Eckrand-, ein Wert 909 Haftspur Mi. 320.- 60.-
3133 D9-14 Und D114-31 mit D119x/y, Pracht Mi. 220.- 45.-
3134 D9-14 Kab. Mi. 120.- 30.-
3135 D9-14 Kab. Mi. 120.- 30.-
3136 D32 (2) Waag. Paar mit HAN "H4820.20", Befund Tworek, dazu D57-64 je im waag. Randpaar, Kab. Mi. 240.- 20.-
3137 D45I Plattenfehler "E" in Dienst "verstümmelt", Pracht Mi. 600.- 70.-
3139 D52-64 Mit D60y Mi. 570.- 150.-
3140 D54-55U Pracht, breitrdg. ungez. Mi. 500.- 100.-
3141 D60y Pracht, gepr. Winkler Mi. 400.- 110.-
3142 D65 Pracht, Fotoattest Dr.Oechsner Mi. 600.- 120.-
3143 D75Y Und D75 Pracht, Infla gepr. Mi. 200.- 50.-
3144 D77b Gepr. Peschl und D76 in zwei Farbnuancen, Infla gepr., Pracht Mi. 200.- 35.-
3145 D82-83 Pracht, Infla gepr. Mi. 400.- 100.-
3147 D87 Und zehn weitere gepr. Infla.Werte, z.B. 285a, 283 (20er Block) etc. Mi. 1100.- 70.-
3148 D95Y Pracht, gepr. Dr.Oechsner Mi. 400.- 85.-
3149 D169b (100) Kpl. -Bogen in seltenem Plattendruck, min. angetrennt, gepr. Schlegel Mi. 1150.- 110.-
3151 K9 Unterrand- mit HAN, zwei Kehrdruckpaare, Pracht Mi. 150.- 35.-
3152 S11-14a Kab., Zdr. aus Automaten-Rollen Mi. 150.- 35.-
3153 S11-14a/b Und S215-18, 290-93, Zdr. aus Automaten-Rollen kpl., Pracht (S293 WST) Mi. 351.- 85.-
3154 S12, 14 40 Zehnerstreifen, Kab. Mi. 2400.- 140.-
3155 W13aa Fotobef. Weinbuch "angetrennt", dazu HBl.23aa ohne Rand Mi. 360.- 20.-
3156 K14 Unterrandst. mit HAN 4, Fotobefund Schlegel, dazu W37 auf überfrankt. Brief Mi. 400.- 50.-
3157 RL15. 2 Portoger. in MiF auf nach Schweden, Bedarf Mi. 500.- 90.-
3158 K17-18 Und W45, S102, 104, WZ9, Fridericus, Pracht (S104WST) Mi. 235.- 45.-
3159 KZ17, 19 Dazu S106, 108 u. 110 bzw. W46, Kab. Mi. 320.- 60.-
3160 KZ19 Und S107, 109, 112, Pracht Mi. 280.- 65.-
3161 KZ22 .4 (10) Zehnerstreifen und S192, 194 in 10 linken Bogenrandstreifen (insges. 30 Zdr.), ferner S168 (2) u. S170 ein senkr. Randstreifen Mi. 372.- 40.-
3162 KZ22 .5-6 Zwei 10er-Kehrdruckpaare mit HAN 18699.40 (etwas angetrennt) und 20341.40 Mi. 770.- 100.-
3163 K23-24 K23 im und S219(2), 220, 222, 227-28 sowie K34 im , Pracht Mi. 247.- 45.-
3164 K23-W101 Dazu SK27-W110, je eine kpl. Garnitur Wagner bzw. Olympia Mi. 825.- 100.-
3165 W23 Auf groŻem mit vollem Abschlag WESTERHOLT, unten typische MH-Zähnung Mi. 300.- 30.-
3166 W24. 1(2) Pracht, kann geteilt werden Ó 35.- Mi. 300.- 60.-
3167 KZ28. 1 6 Strichelleisten, Kab. Mi. 200.- 45.-
3168 W37 Pracht, dazu W24.1 unten ohne Zähne (Heftchenschnitt) Mi. 340.- 45.-
3169 W47-50 Und W55-58, SK19-20, Kab., W55 Mi. 740.- 180.-
3170 W47-S8 Dazu S114 u. SK19-20 (ohne W53, 56-57), Pracht Mi. 1400.- 160.-
3171 W54 In portoger. MiF mit SK19-20 etc. auf Nachnahme-R- von München nach Breslau, rücks. Ank.Stpl., Beleg senkr. gefaltet, Bedarf Mi. 840.- 180.-
3172 W54, 58 Zusammenhängend in MiF auf R- nach Breslau, dort weitergeleitet u. nachtaxiert, entsprechd. Stpl./Vermerke (portoger.?), Bedarfserh. 180.-
3173 S84 Brief von Ingolstadt mit WST-Werbestpl., Pracht (Marke Beanstdg.) Mi. 300.- 40.-
3174 S106-13 Und KZ17-19, W46, Zdr. Hindenburg Wz.2 kpl. , Luxus Mi. 813.- 250.-
3175 W111-22 Und S243, SK29-30, Pracht, WHW 1936 kpl. Mi. 175.- 45.-
3176 W111-48 Zdr.-Serien Winterhilfswerk 1936-40 kpl., neun Kombinationen (S253-54) Mi. 496.- 95.-
3177 S113 Und S107(2), S110, KZ18, K24(2) alles , Pracht Mi. 460.- 90.-
3178 S113 (3) Als Oberrand-Neunerblock, Kab. Mi. 360.- 80.-
3179 S114 Dazu SK19-20, W47-50(W49) u. W55-58, Kab. Mi. 900.- 110.-
3180 S147-66 Und K26-29 mit KZ29.1, W68-70 sowie HBl.90, 92, Hindenburg 1937-39 kpl., Pracht Mi. 471.- 95.-
3181 S167etc. Kollektion nur verschd. Zdr. Hindenburg/Hitler, u.a. KZ30-31, 33, W87-88 etc., Aufstllg. vorhd. Mi. 258.- 40.-
3182 S205etc. Kollektion nur verschd. -Zdr. Hindenburg/Hitler, dabei schöne Mittelwerte wie S180, 185-86, 188-90, 209, 213 etc., Pracht, Aufstllg. vorhd. Mi. 517.- 130.-
3183 S224 Ganz schwacher Kalanderbug im Mittelfeld (Natur) Mi. 90.- 20.-
3184 S225-27 Und S223, S219 und 221 je im , W101, Pracht Mi. 318.- 70.-
3185 S234-39 Und S240-42 (S242 angetrennt), S254-56, W102 Mi. 183.- 30.-
3186 MHB48I Dazu MHB 50 u. 52 Mi. 1450.- 200.-
3188 MHB67-68 Pracht, linke Randleiste minimal "angeknabbert" Mi. 700.- 100.-
3189 EGB2 (3) Drei Einheitsgeberbögen Nr.2, ein Bogen senkr. Randleistenmängel Mi. 450.- 50.-
3190 MH 20. 1 In drei Einzelteilen, Mi.f. HBl. 600.- 100.-
3192 exMH32-47 Dabei MH32, 36.2 (je zweite Wahl) bzw. 39.2 u. 41-47 (ohne 46), Pracht Mi. 1780.- 300.-
3193 MH45 Kab. Mi. 130.- 45.-
3194 MH47 Kab. Mi. 130.- 35.-
3195 HBl.54 B1 Dazu HBl.66 u. 70B, 70 rechts typ. Heftchenzähng., sonst einwandfrei Mi. 850.- 130.-
3196 HBl.57-59B HBl.57B rechts typ. Heftchenzähng., sonst einwandfrei Mi. 510.- 90.-
3197 HBl.60-62B HBl.61 mit Falz im Rand, 62, Kab. Mi. 480.- 70.-
3199 U1-6 16 gebr. Gzs. Kleines/GroŻes Brustschild, dabei zwei gebr. Streifbänder, eine Frühverwendung 25.1.72, nachverwdt. K1 Potsdam 15.1., zwei Spätverwdg. etc., Fundgrube 75.-

<< Zurück | Vor >>

 

© 2004 Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH