Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH
   

333. Auktion Rücklosliste > 3100 - 3199

<< Zurück | Vor >>

Los-Nr. Katalog-Nr. Erh. Beschreibung Ausruf
3100 909-10 Ohne Gewähr für Stempel 50.-
3102 DI Pracht Mi. 200.- 40.-
3103 D9-14 Und D114-31 mit D119x/y, Pracht Mi. 220.- 45.-
3104 D9-14 Pracht Mi. 190.- 40.-
3105 D16-64 Mit D33a-c und D55x/y sowie D66-76 (mit D66a/b) und D89-98, jeder Wert Infla gepr. (Prüfkosten ca. 200.-) Mi. 491.- 85.-
3106 D32 (2) Waag. Paar mit HAN "H4820.20", Befund Tworek, dazu D57-64 je im waag. Randpaar, Kab. Mi. 240.- 0.-
3107 D45I Plattenfehler "E" in Dienst "verstümmelt", Pracht Mi. 600.- 60.-
3108 D52-64 Mit D60y Mi. 570.- 150.-
3109 D54-55U Pracht, breitrdg. ungez. Mi. 500.- 100.-
3110 D75Y Pracht, gepr. Dr.Oechsner Mi. 190.- 50.-
3113 D99-100b Kab., mit Vgl.St. Mi. 140.- 40.-
3114 D99-104 (2) Und D105-10, 113(2), viele (Eck-)Randst., dazu D43-51 in (1 Wert Falz) sowie D42 je einmal bzw. , Pracht Mi. 210.- 40.-
3115 D105-31 Mit D116Xa/b, 121Y, 123Y, Pracht Mi. 246.- 40.-
3116 D110W Oberrandst. Walze, Pracht Mi. 120.- 25.-
3117 D115-23 Je im (Eck-)Rand-, teils Falz im Rand, D119 nur Dreierbl., D123 je 2x bzw. , Mi. unter Berücksichtg. von Platte/Walze 880.- 150.-
3118 D138b Kab., gepr. Schlegel Mi. 80.- 20.-
3119 D138b Kab., gepr. Schlegel Mi. 80.- 20.-
3120 D163 (10) Pracht, 2 St. Teil-WST, alle gepr. Schlegel Mi. 400.- 50.-
3121 D169b (100) Kpl. -Bogen in seltenem Plattendruck, min. angetrennt, gepr. Schlegel Mi. 1150.- 110.-
3122 P310 Frageteil vom 4.6.45 von Graz nach Söding, Werteindruck mit schw. L1 "UNG_LTIG" gestplt., Pracht 50.-
3123 S4 (2) Und S6 bzw. W7 im mit waag. Paar Minr. 86I, Pracht Mi. 358.- 55.-
3124 S4-292 Kollektion v. 188 verschd. Zdr. meist Weimar/3.Reich, feine Pracht-Zusammenstllg., Aufstllg. vorhd. Mi. 1700.- 380.-
3125 S6aa Und S4IIaa, S7IIa, W4IIaa, S29, Pracht Mi. 415.- 80.-
3126 S7-8aa Und S6aa, Pracht, typische Heftchenzähng. Mi. 700.- 100.-
3128 K9 Unterrand- mit HAN, zwei Kehrdruckpaare, Pracht Mi. 150.- 35.-
3129 W9-11 Pracht Mi. 830.- 160.-
3130 S11-14 8 verschd. Zdr. Ausgb. kpl., Pracht Mi. 275.- 80.-
3131 S11-14a Kab., Zdr. aus Automaten-Rollen Mi. 150.- 35.-
3132 S11-14a/b Und S215-18, 290-93, Zdr. aus Automaten-Rollen kpl., Pracht (S293 WST) Mi. 351.- 85.-
3133 S12, 14 40 Zehnerstreifen, Kab. Mi. 2400.- 140.-
3134 W13aa Fotobef. Weinbuch "angetrennt", dazu HBl.23aa ohne Rand Mi. 360.- 0.-
3135 K17-18 Fridericus bis auf S102, 04 kpl. Garnitur Mi. 300.- 55.-
3136 KZ17, 19 Dazu S106, 108 u. 110 bzw. W46, Kab. Mi. 320.- 50.-
3137 KZ19 Und S107, 109, 112, Pracht Mi. 280.- 65.-
3138 SK20 Und W55-56, 58, Pracht, W55 Teil-WST Mi. 290.- 65.-
3140 KZ22 .4 (10) Zehnerstreifen und S192, 194 in 10 linken Bogenrandstreifen (insges. 30 Zdr.), ferner S168 (2) u. S170 ein senkr. Randstreifen Mi. 372.- 40.-
3141 KZ22 .5-6 Zwei 10er-Kehrdruckpaare mit HAN 18699.40 (etwas angetrennt) und 20341.40 Mi. 770.- 100.-
3142 K23-24 Und S221, 226, W121 sowie S102, 104, W45 und HBl.75B, Pracht Mi. 370.- 75.-
3143 K23-24 K23 im und S219(2), 220, 222, 227-28 sowie K34 im , Pracht Mi. 247.- 45.-
3144 K23-W101 Dazu SK27-W110, je eine kpl. Garnitur Wagner bzw. Olympia Mi. 825.- 90.-
3145 W23 Auf groŻem mit vollem Abschlag WESTERHOLT, unten typische MH-Zähnung Mi. 300.- 30.-
3146 W24 .1(2) Pracht, kann geteilt werden Ó 35.- Mi. 300.- 60.-
3147 K25-26 Von Nothilfe 1935 bis WHW 1938, Kollektion nur Verschd. -Zdr., Serien fast kpl., dazu HBl. 111-14 (113-14 je zwei Fettfälze, Marken der HBl. meist ) Mi. 550.- 80.-
3148 KZ28 .1 6 Strichelleisten, Kab. Mi. 200.- 45.-
3149 W28-29 Und W27.1.2, W30.1.2, K13, S42, 46 sowie S243, W114 u. 118 im Eckrand-Achterblock plus W112 Mi. 291.- 50.-
3150 W34-35 Und S36, 88, 91, 100-01, W43, Pracht Mi. 377.- 75.-
3151 W37 Pracht, dazu W24.1 unten ohne Zähne (Heftchenschnitt) Mi. 340.- 45.-
3152 S46, 48 Und S76, 84, 110 sowie W57, alle (Teil-)WST Mi. 363.- 45.-
3153 W47-50 Und W55-58, SK19-20, Kab., W55 Mi. 740.- 180.-
3154 W47-S8 Dazu S114 u. SK19-20 (ohne W53, 56-57), Pracht Mi. 1400.- 140.-
3156 W53 Pracht Mi. 180.- 50.-
3157 W54 In portoger. MiF mit SK19-20 etc. auf Nachnahme-R- von München nach Breslau, rücks. Ank.Stpl., Beleg senkr. gefaltet, Bedarf Mi. 840.- 180.-
3158 W54, 58 Zusammenhängend in MiF auf R- nach Breslau, dort weitergeleitet u. nachtaxiert, entsprechd. Stpl./Vermerke (portoger.?), Bedarfserh. 180.-
3159 S75 Pracht Mi. 400.- 100.-
3160 S84 Brief von Ingolstadt mit WST-Werbestpl., Pracht (Marke Beanstdg.) Mi. 300.- 40.-
3161 S88-90 Und S92, 96, W39, SK15-16, W41-44 (W42 minimal stockig) Mi. 314.- 50.-
3162 S106-13 Und KZ17-19, W46, Zdr. Hindenburg Wz.2 kpl. , Luxus Mi. 813.- 250.-
3163 S109, 111 Teils etw. rauhe Zähng., dazu S80 Mi. 340.- 60.-
3164 W111-22 Und S243, SK29-30, Pracht, WHW 1936 kpl. Mi. 175.- 45.-
3165 W111-48 Zdr.-Serien Winterhilfswerk 1936-40 kpl., neun Kombinationen (S253-54) Mi. 496.- 95.-
3166 S113 Und S107(2), S110, KZ18, K24(2) alles , Pracht Mi. 460.- 90.-
3167 S113 (3) Als Oberrand-Neunerblock, Kab. Mi. 360.- 80.-
3168 S114 Dazu SK19-20, W47-50(W49) u. W55-58, Kab. Mi. 900.- 100.-
3169 S114 Und SK19, W47-52, 54, 57, W49 punkthell Mi. 650.- 100.-
3170 S147-66 Und K26-29 mit KZ29.1, W68-70 sowie HBl.90, 92, Hindenburg 1937-39 kpl., Pracht Mi. 471.- 95.-
3171 S167etc. Kollektion nur verschd. Zdr. Hindenburg/Hitler, u.a. KZ30-31, 33, W87-88 etc., Aufstllg. vorhd. Mi. 258.- 40.-
3172 S205etc. Kollektion nur verschd. -Zdr. Hindenburg/Hitler, dabei schöne Mittelwerte wie S180, 185-86, 188-90, 209, 213 etc., Pracht, Aufstllg. vorhd. Mi. 517.- 130.-
3173 S219-20 Und S222, 227-30, 223, 239-40, 242 sowie HBl.103-04, Pracht Mi. 267.- 45.-
3174 S224 Eckrandst., Kab. Mi. 90.- 25.-
3175 S225-27 Und S223, S219 und 221 je im , W101, Pracht Mi. 318.- 70.-
3176 S234-39 Und S240-42 (S242 angetrennt), S254-56, W102 Mi. 183.- 30.-
3178 MHB64 Unterrand beschädigt, unten äuŻerstes linkes bzw. rechtes Markenfeld Gummiabsplitterung Mi. 450.- 50.-
3180 exMH32-47 Dabei MH32, 36.2 (je zweite Wahl) bzw. 39.2 u. 41-47 (ohne 46), Pracht Mi. 1780.- 270.-
3181 MH37. 3 Pracht, Hbl.92 kleine Anhaftung Mi. 350.- 60.-
3182 MH39. 1 Pracht (kl. Bleistift-"12" auf Deckel) Mi. 240.- 40.-
3183 MH45 Kab. Mi. 130.- 45.-
3184 MH47 Kab. Mi. 130.- 35.-
3185 HBl.22 Ohne Rand, lk. unt. Marke Mi. 85, rücks. Papierverletzg., feines Bedarfst., dazu 2 mal S3 30.-
3186 HBl.24-37 Mit HBl.25A/B u. HBl.21, 23(ohne Rand), 28-29 sowie Zdr. S4-5, 8-9 alle , Pracht Mi. 520.- 70.-
3187 33 1879, EF auf sauberem Siegel.-Ortsbrief innerhalb Berlins an Reichskanzler v. Bismark gelaufen, rücks. "Cabinets-Postamt" Stpl. (Kruschel Nr. 87), Kab. 70.-
3188 41 EF auf sauberem Siegelbrief aus Stettin an Fürst v. Bismark/Berlin, rücks. sehr seltener Ausgabestpl. "Kabinets-P.A. 15/5 81" ohne Sterne (Kruschel Nr. 88 = 300.-), Kab. 150.-
3189 41 Drei EF an Fürst v. Bismark in unterschdl. Aufenthaltsorten Friedrichsrugh, Varzin und die Reichskanzlei, entsprechd. Ank.Stpl. 60.-
3190 41 EF innerhalb Berlins an Reichskanzler v. Bismark i.d. Reichskanzlei gelaufen, rücks. Ausgabestpl. "Kabinets-P.A. 7/2 88" (Kruschel Nr.89), Kab. 30.-
3191   Gebr. Umschlag auf Privatbestellung der "Kolonial-Briefmarken-Schau" 1937 30.-
3192 P303 Echt gelaufener Frageteil, dazu P300, beide div. Zensurvermerke bzw. nach Davos/Schweiz, Kab. Mi. 335.- 100.-
3193   1898, 10Pf Krone/Adler Gzs.Antwortteil aus TALLAPOOSA/USA nach Danzig, selten! Pracht 100.-
3194   1942, Postkarte "Formblatt für den Schulgebrauch", innerhalb Wiens echt gelaufen (gelocht), selten 35.-
3195   "Für¦s Fliegerheim", fünf verschd. -Spendenvignetten zu 5Pf in braun 15.-
3196 PU9-10 Und PU12-13, vier ungebr. Privatgzs., Kab., Meier zu Eissen Nr.8-9, 11-12 =5100.- (lt. Strahlendorf/Mette Euro 1500.-) 750.-
3198   Frankfurt, drei Belege je mit 2Pf-Frankt., Bedarf 50.-

<< Zurück | Vor >>

 

© 2004 Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH