Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH
   

026. Auktion Rücklosliste > 3400 - 3499

<< Zurück | Vor >>

Los-Nr. Katalog-Nr. Erh. Beschreibung Ausruf
3400 D163 (10) Pracht, 2 St. Teil-WST, alle gepr. Schlegel Mi. 400.- 50.-
3401 D169b (100) Kpl. -Bogen in seltenem Plattendruck, min. angetrennt, gepr. Schlegel Mi. 1150.- 110.-
3402 S4 (2) Und S6 bzw. W7 im mit waag. Paar Minr. 86I, Pracht Mi. 358.- 55.-
3403 S4-292 Kollektion v. 188 verschd. Zdr. meist Weimar/3.Reich, feine Pracht-Zusammenstllg., Aufstllg. vorhd. Mi. 1700.- 380.-
3404 WZ5 Und WZ6(2) im 15er-Block, Kab. Mi. 1450.- 500.-
3405 S6aa Und S4IIaa, S7IIa, W4IIaa, S29, Pracht Mi. 415.- 80.-
3406 K7-8 Auf Lp-Brief v. Hamburg n. Moskau (1 Wert K7 Eckzahn "ausgefasert"), rücks. Stpl. Hamburg-Eilbriefe 22.1.32, Bedarfserhaltg. Mi. 1050.- 150.-
3407 S7-8aa Und S6aa, Pracht, typische Heftchenzähng. Mi. 700.- 100.-
3408 K9 Unterrand- mit HAN, zwei Kehrdruckpaare, Pracht Mi. 150.- 35.-
3409 K9 Und K11.13 je im , Kab. Mi. 300.- 75.-
3410 W9-11 Pracht Mi. 830.- 160.-
3411 S11-14 8 verschd. Zdr. Ausgb. kpl., Pracht Mi. 275.- 80.-
3412 S11-14a Kab., Zdr. aus Automaten-Rollen Mi. 150.- 35.-
3413 S11-14a/b Und S215-18, 290-93, Zdr. aus Automaten-Rollen kpl., Pracht (S293 WST) Mi. 351.- 85.-
3414 S12, 14 40 Zehnerstreifen, Kab. Mi. 2400.- 140.-
3416 KZ19 Und S107, 109, 112, Pracht Mi. 280.- 65.-
3417 KZ22 .4 (10) Zehnerstreifen und S192, 194 in 10 linken Bogenrandstreifen (insges. 30 Zdr.), ferner S168 (2) u. S170 ein senkr. Randstreifen Mi. 372.- 40.-
3418 KZ22 .5-6 Zwei 10er-Kehrdruckpaare mit HAN 18699.40 (etwas angetrennt) und 20341.40 Mi. 770.- 100.-
3419 W22 (2) Im , Kab. Mi. 240.- 60.-
3420 K23-24 K23 im und S219(2), 220, 222, 227-28 sowie K34 im , Pracht Mi. 247.- 45.-
3421 W23 Auf groŻem mit vollem Abschlag WESTERHOLT, unten typische MH-Zähnung Mi. 300.- 30.-
3422 W23 (2) Senkr. Paar auf Briefst., Pracht Mi. 600.- 180.-
3423 W24. 1(2) Pracht, kann geteilt werden Ó 35.- Mi. 300.- 60.-
3424 KZ28. 1 6 Strichelleisten, Kab. Mi. 200.- 45.-
3425 S37-39 Und S41, W25, Pracht Mi. 455.- 70.-
3426 W37 Pracht, dazu W24.1 unten ohne Zähne (Heftchenschnitt) Mi. 340.- 45.-
3427 S46, 48 Und S76, 84, 110 sowie W57, alle (Teil-)WST Mi. 363.- 45.-
3428 W47-50 Und W55-58, SK19-20, Kab., W55 Mi. 740.- 180.-
3429 W54 In portoger. MiF mit SK19-20 etc. auf Nachnahme-R- von München nach Breslau, rücks. Ank.Stpl., Beleg senkr. gefaltet, Bedarf Mi. 840.- 180.-
3430 W54, 58 Zusammenhängend in MiF auf R- nach Breslau, dort weitergeleitet u. nachtaxiert, entsprechd. Stpl./Vermerke (portoger.?), Bedarfserh. 180.-
3431 S84 Brief von Ingolstadt mit WST-Werbestpl., Pracht (Marke Beanstdg.) Mi. 300.- 40.-
3432 S106-13 Und KZ17-19, W46, Zdr. Hindenburg Wz.2 kpl. , Luxus Mi. 813.- 250.-
3433 S109, 111 Teils etw. rauhe Zähng., dazu S80 Mi. 340.- 60.-
3434 W111-22 Und S243, SK29-30, Pracht, WHW 1936 kpl. Mi. 175.- 45.-
3435 W111-48 Zdr.-Serien Winterhilfswerk 1936-40 kpl., neun Kombinationen (S253-54) Mi. 496.- 95.-
3436 S113 Und S107(2), S110, KZ18, K24(2) alles , Pracht Mi. 460.- 90.-
3437 S113 (3) Als Oberrand-Neunerblock, Kab. Mi. 360.- 80.-
3438 S147-66 Und K26-29 mit KZ29.1, W68-70 sowie HBl.90, 92, Hindenburg 1937-39 kpl., Pracht Mi. 471.- 95.-
3439 S167etc. Kollektion nur verschd. Zdr. Hindenburg/Hitler, u.a. KZ30-31, 33, W87-88 etc., Aufstllg. vorhd. Mi. 258.- 40.-
3440 S205etc. Kollektion nur verschd. -Zdr. Hindenburg/Hitler, dabei schöne Mittelwerte wie S180, 185-86, 188-90, 209, 213 etc., Pracht, Aufstllg. vorhd. Mi. 517.- 130.-
3441 S224 Ganz schwacher Kalanderbug im Mittelfeld (Natur) Mi. 90.- 20.-
3442 S225-27 Und S223, S219 und 221 je im , W101, Pracht Mi. 318.- 70.-
3443 S234-39 Und S240-42 (S242 angetrennt), S254-56, W102 Mi. 183.- 30.-
3444 S292 74St., Pracht Mi. 370.- 35.-
3446 EGB2 (3) Drei Einheitsgeberbögen Nr.2, ein Bogen senkr. Randleistenmängel Mi. 450.- 50.-
3447 MH45 Kab. Mi. 130.- 45.-
3448 MH47 Kab. Mi. 130.- 35.-
3449 HBl.2IIA (6) Alle mit HAN 3700.19 (Heftchenzähng.) Mi. 540.- 70.-
3450 RL15b (2) Pracht Mi. 500.- 150.-
3451 HBl.20 Ohne Rand, Pracht, Infla gepr. Mi. 750.- 95.-
3452 HBl.22 Ohne Rand, lk. unt. Marke Mi. 85, rücks. Papierverletzg., feines Bedarfst., dazu 2 mal S3 30.-
3453 HBl.24-37 Mit HBl.25A/B u. HBl.21, 23(ohne Rand), 28-29 sowie Zdr. S4-5, 8-9 alle , Pracht Mi. 520.- 70.-
3455 HBl.53B HBl. ohne Rand, Pracht, unterer Zus.dr. Mi. 1500.- 200.-
3456 33 1879, EF auf sauberem Siegel.-Ortsbrief innerhalb Berlins an Reichskanzler v. Bismark gelaufen, rücks. "Cabinets-Postamt" Stpl. (Kruschel Nr. 87), Kab. 70.-
3457 41 EF auf sauberem Siegelbrief aus Stettin an Fürst v. Bismark/Berlin, rücks. sehr seltener Ausgabestpl. "Kabinets-P.A. 15/5 81" ohne Sterne (Kruschel Nr. 88 = 300.-), Kab. 150.-
3460 U1-6 16 gebr. Gzs. Kleines/GroŻes Brustschild, dabei zwei gebr. Streifbänder, eine Frühverwendung 25.1.72, nachverwdt. K1 Potsdam 15.1., zwei Spätverwdg. etc., Fundgrube 75.-
3461   1898, 10Pf Krone/Adler Gzs.Antwortteil aus TALLAPOOSA/USA nach Danzig, selten! Pracht 100.-
3462   1904 Friedrichstadt, 3 vorgedruckte Telefonrechnungs-Umschläge gefaltet (2 Formate) mit beiliegd. Gesprächsnachweisen des Herrn Nickelsen Apparat in Friedrichstadt, selten 50.-
3463   1942, Postkarte "Formblatt für den Schulgebrauch", innerhalb Wiens echt gelaufen (gelocht), selten 35.-
3464 PU9-10 Und PU12-13, vier ungebr. Privatgzs., Kab., Meier zu Eissen Nr.8-9, 11-12 (5100.-) 850.-
3465   Frankfurt, drei Belege je mit 2Pf-Frankt., Bedarf 50.-
3466   Berlin 1896-1904, 8 verschd. gebr. Gzs., u.a. Couvert Berlin Kinderschutzverein mit ZuF, 1 Streifband, Packetf. Karte Antwortteil etc., Pracht 80.-
3467   6 gebr. und 4 ungebr. Gzs., u.a. hübsche Karte Packetf. 2Pf rot (gebr. Belege gelocht) 40.-
3470 1-6II Kab., incl. 1 und 3b gepr. Jäschke Mi. 210.- 50.-
3471 1-6II Kab. Mi. 90.- 30.-
3472 ex1-47 /, schöne Kollektion auf Bl. mit 15-47, Pracht Mi. 992.- 220.-
3473 1IIb Und 5IIb, Türkei 6a, DSWA 6b, 33a und Marianen 3IIa alle gepr. Jäschke-L., Kab. Mi. 191.- 35.-
3474 1IIe Kab., Fotoattest Jäschke-Lantelme Mi. 600.- 200.-
3475 1IIe Pracht, gepr. Jäschke-L. Mi. 600.- 200.-
3476 1IIe Pracht, Fotobefund Jäschke-L. Mi. 600.- 180.-
3477 2IIZS Zwei senkr. Zwischenstegpaare als , Pracht Mi. 400.- 200.-
3478 2IIZS Zwei senkr. Zwischenstegpaare als , Kab., gepr. Bothe Mi. 400.- 180.-
3479 3IIb Dazu Marokko 3d, je gepr. Jäschke-L. Mi. 220.- 50.-
3480 5-6I Fő Fälschungen in Linienzähng. mit Stpl. Tschinwangtau 20.-
3481 15-27 Mit 25II, Pracht Mi. 510.- 150.-
3482 15-27 Kab. Mi. 600.- 180.-
3483 15-27 Kab. Mi. 600.- 170.-
3484 15-27 Pracht/Kab., 26 u. 27 je Mi. 600.- 160.-
3485 15-27 Pracht Mi. 600.- 140.-
3486 15-36 Ohne 27, Pracht, dabei fünf hübsche Mi. 320.- 70.-
3487 27II/III Kab. Mi. 520.- 100.-
3488 28-37 Pracht, Nr.37 Mi. 500.- 150.-
3489 47IAI Kab. Mi. 180.- 40.-
3490 V50bZS Zwei senkr. Zwischenstegpaare als , Kab., gepr. Steuer 350.-
3491 1-6 Und 20, Pracht, mit 3b gepr. Jäschke-L. Mi. 260.- 70.-
3492 1-6 Kab. Mi. 100.- 35.-
3493 1-6 Und DOA 6-10, Pracht Mi. 180.- 40.-
3494 3d Höher gepr. Jäschke-L. Mi. 100.- 20.-
3495 4-6 Und 27-30, 32(2), 46-58, Pracht Mi. 346.- 80.-
3496 5-6 Pracht, 5 auf Mi. 175.- 50.-
3498 14-15 Und 28, 39 sowie DP Türkei 40 alle , Pracht Mi. 287.- 80.-
3499 21-32 Mit 32A/B Mi. 607.- 170.-

<< Zurück | Vor >>

 

© 2004 Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH