Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH
   

333. Auktion Rücklosliste > 4000 - 4099

<< Zurück | Vor >>

Los-Nr. Katalog-Nr. Erh. Beschreibung Ausruf
4000 Bl.I Pracht, natürl. Gummistrich Mi. 800.- 250.-
4001 Bl.I Kab., zwei bzw. drei mm übermä¯ig, Attest Matl (AIEP) Mi. 800.- 280.-
4002 IV-V Kab. Mi. 80.- 25.-
4003 1-13WOR Einheitl. Oberrandsatz Walze, Luxus Mi. 84.- 20.-
4004 5, 13 Je mit WOR auf portoger. Eilboten-R- von Kielce 14.3.40 (DR Auslandsgebührensatz) nach Chemnitz, rücks. Klebezettelspuren 80.-
4005   Drei portoger. R-Briefe je mit L1 des Ortsnamen (zwei mit Not-R-Zettel + gleicher L1) und zusätzl. Datumsstpl. entwertet, selten 90.-
4006 9 (2) Waag. WOR Eckrandpaar auf portoger. R- mit Not-R-Zettel in MiF, dazu zwei weitere Belege mit 2 u. 11 WOR in MiF, Kab. Mi. 250.- 70.-
4008   Vier R- und zwei Eilbotenbriefe je portoger. i.d. europ. Ausland gelaufen, z.B. Litauen (vor Dt.Besatzung), Rumänien, Portugal etc., nur Bedarf bzw. sehr dekorat. Frankaturen, alle mit Zensurvermerken 180.-
4009 12 In MiF auf portoger. Eilboten-R- von Krakau nach Hamburg, rücks. Rollenstpl. "Hamburg Zug Eilbriefe" bzw. roter Ra2 "Verzögerung durch Zugverspätung" 40.-
4010 14-39 Im -Satz, Luxus (Nr.30 zwei waag. Paare) Mi. 680.- 150.-
4011 14-39 Pracht Mi. 150.- 20.-
4013 26 (2) Je eine portoger. MiF auf Eilboten- bzw. R-Vordruckbrief der Fa. Bayer, rücks. entsprechd. Verschlussvignette, Kab. 90.-
4014   Portoger. R- nach Berlin mit Not-R-Zettel Demblin-Irena, zusätzl. alle Werte mit Ra1 "Ryki" entwertet bzw. diesen als zweiten Not-R-Zettel verwendet, sehr selten 100.-
4015   Zwei dekorat. MiF dreier verschd. Ausgb. je als portoger. R- gelaufen, Kab. 50.-
4017 45, 49 Portoger. R- aus Kressendorf nach Berlin 22.10.40 mit Not-R- in poln. Ortsbezeichnung "Krzeszowice", selten 60.-
4018 48-49 Portoger. R- über Genf nach Hermeringen/Schweiz an das Internat. Rote Kreuz gelaufen, dort mit Feldpost Leitzettel "Bern" versehen u. an das Militär. Interniertenlager in Büren weitergeleitet, rücks. entsprechd. Transitstpl. bzw. Verschlussstreifen 50.-
4019 52 Und acht weitere, fast nur verschd., portoger. EF, nur Zuschlagwerte Mi. 230.- 60.-
4020 66, 86 Portoger. R- des Handelshaus "Pionier" nach Petrikau, rücks. dekor. Firmenvignette, Kab. 30.-
4021   Zwei portoger. R-Briefe je mit Not-R-Zettel "Land...", selten 50.-
4022 78, 84 Portoger. R- aus Proszowice 12.1.44, Umschlag erneut verwendet mit Dienst Nr.31 Ende Januar 1944, selten 60.-
4023 80 Eckrandst. im MiF auf portoger. R-, dazu drei weitere Belege mit Nr.42, 50 und 81 je in MiF als Eckrandst., Kab. 50.-
4025   Je eine EF 12Pf Hindenburg/Hitler portoger. im GG verwendet, Marken des DR nur bis 15.12.39 gültig 30.-
4027 I-III Kab. Mi. 1800.- 400.-
4029 P1-13 Bis auf P2II, P3I, P5 und P7 ein kpl. Durchgang, fast nur Bedarf, incl. U2/01/02 u. P12/01/02, Kab. Mi. 575.- 170.-
4030 U1 (7) Dazu P3II(16), P4(4), U2/01(4), U2/02(3), P8(16), P9(2), P10(12), P12/01(5), P12/02(32) und P13(4), nur Bedarf, je Einzelabgabe zu 30% Michel möglich Mi. 1600.- 350.-
4031 P2II Dazu P3II-4, P6II(2), U2/01, P12(4) u. P13, Kab. Mi. 195.- 50.-
4032 U2/02 Rückseite mit Postverschlusszettel u. Tagesstpl., Bedarf 50.-
4033 U2 (2) Je durch Dt.Dienstpost Osten bzw. mit Bahnpoststpl. entwertet, Bedarf 40.-
4034 P3I/II Je Bedarf, Kab. Mi. 470.- 180.-
4035 P8-13 Incl. U2 /01/02 und P12 /01/02, Kab. Mi. 260.- 80.-
4036 P3II(2) Dazu P12(3), eine Aufbrauchganz. bzw. eine schweiz. Ganzs. nebst Zuf ins GG, je sehr dekorat. Versandwege wie Zurück-Vermerke und Nachgebühr 100.-
4037   Drei poln. Aufbrauchganzs. (zwei Bedarf), dazu eine DR-Vorläufer Ganzs. (24.11.39 +50%), eine DR Antwortkarte im GG verwendet bzw. P12(2) je mit L1 "Nachträglich entwertet", nur Bedarf 70.-
4038   Neun portoger. R- u. Eilboten Karten je zum DR-Inlandstarif echt gelaufen, dabei U2/02(3), P8 etc., sehr dekorative Frankaturen Mi. 280.- 120.-
4039 1-6 In waag. (Nr.3 senkr.) Paaren, Luxus (kann geteilt werden Ó 400.-) Mi. 2200.- 800.-
4040 1-6 Kab., gepr. Kleymann BPP Mi. 1100.- 400.-
4041 1-6 Kab. Mi. 1100.- 380.-
4042 6-10 Kab. Mi. 390.- 60.-
4043 7-10 Kab. Mi. 240.- 85.-
4045 1-4A 1 min. Ablagespur, Nr.4 waag. Gummierung Mi. 295.- 75.-
4046 1-4B Pracht Mi. 165.- 40.-
4047 1-4A/B Pracht Mi. 250.- 60.-
4048 1-4A/B Nr.1-2, 4B doppelt, teils gepr. Mi. 395.- 60.-
4049 1-4A/B Pracht, gepr. Dr.Dub Mi. 130.- 45.-
4050 1-4A/B   Spezialslg. /, dabei ein mit Typen I-IV, 2(50) halber Bogen, 1-4A/B, 3K, 4AK und 4BDD etc., vieles gepr., Mi. ca. 2700.- 250.-
4053 1-44 Kpl., Pracht, beiliegd. alte Loskarte Mi. 1980.- 500.-
4054 29-30 Kab., 30 gepr. Krischke Mi. 300.- 100.-
4055 29-30 Kab. Mi. 300.- 50.-
4056 39-41 Und 44, sign., Pracht Mi. 220.- 50.-
4057 49II Plattenfehler "Schattenbild des Kirchturms", Pracht, selten! Mi. 800.- 280.-
4058 1-2 Und 4-5, Lot v. 37 -Dubl. Mi. 148.- 20.-
4059 1-6 Je zwei auf aus Riga, Nr.1 u. 4 zusätzl. mit Aufdruckfehler I, Mi. f. 530.- 100.-
4060 2, 4-5 10 kpl. Orig.Bögen (gefaltet), Nr.2 geteilt plus halber Bogen (insges. 1050 St.), 5 in zwei klar verschd. Blaufarben (verschd. Randdrucke) Mi. 3675.- 250.-
4061 3 Pracht Mi. 90.- 35.-
4062 1-9 Pracht, 9 Mi. 209.- 45.-
4063 1-9 Pracht, sign. Mi. 100.- 30.-
4064 2-9 (4) Alles vierfach, Pracht Mi. 417.- 80.-
4065 3-6 Je im 20er-Bogenteil, bis auf Nr.5 im oberen bzw. unteren, doppelten Eckrand, Kab. Mi. 400.- 90.-
4066 8II Kab., sign. Mi. 170.- 60.-
4067 10-18 Pracht, Nr.10 Mi. 3800.- 1200.-
4068 10-18 Kab., 17 Oberrandst., Nr.17-18 gepr. Krischke Mi. 3800.- 1000.-
4069 12DD Pracht, Fotobefund Bender ("altersbedingte Stockpunkte"), Auflage nur 200St.! Mi. 1000.- 200.-
4070 1-7 Luxus, gepr. Bender Mi. 500.- 100.-
4071 1-16 (2) Dazu Elsa¯ u. Luxembg. je 1-16, Kab. Mi. 200.- 20.-
4073 1-8 Pracht Mi. 350.- 110.-
4074 1-8 Kab., mit Händlernachweis Mi. 350.- 100.-
4075 1-8 Pracht Mi. 350.- 60.-
4076 3-5 (7) , Paare u. Einzelwerte, Kab. Mi. 322.- 70.-
4077 3FII Kab., gepr. Krischke Mi. 140.- 50.-
4078 10-13 Je im waag. Paar, 13, Kab. Mi. 444.- 70.-
4079 10-13 Kab. Mi. 240.- 40.-
4081 29-35 Pracht Mi. 400.- 120.-
4082 S4 Senkr. Viererstreifen mit geklebter Papierbahn, selten! Mi. ca. 500.- 150.-
4084 10-11A Und 15A, drei Bedarfskarten vom Arbeitsamt Pleskau (Vordrucke) zwecks Einfindens mit Arbeitspa¯ (1 Beleg gefaltet), 2 Karten als Einschreiben, Pracht 100.-
4085 Bl.4Z Kab. Mi. 800.- 380.-
4086 Bl.4Z Kab. Mi. 800.- 380.-
4087 Bl.4 Sign., Luxus Mi. 800.- 270.-
4091 1-15 Und 26-45, 58-61, 82-89, Pracht Mi. 295.- 70.-
4092 1-45 Pracht Mi. 360.- 85.-
4093 10F Netzaufdruck linke Randleiste fehlend, links oben Eckbug bzw. 3 Zähne verkürzt 25.-
4095 26-30 Und 86-89, Pracht Mi. 190.- 50.-
4096 26-45 Pracht, ohne 42-43 dafür 12-14 Mi. 260.- 60.-
4097 Bl.1-2 Bl.2 Gummi schlierig Mi. 700.- 170.-
4099 Bl.1 Pracht Mi. 350.- 100.-

<< Zurück | Vor >>

 

© 2004 Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH