Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH
   

335. Auktion Rücklosliste > 4500 - 4599

<< Zurück | Vor >>

Los-Nr. Katalog-Nr. Erh. Beschreibung Ausruf
4500 111-225 Kpl. ohne Posthorn und 112, 153, dafür Heuss lumogen, feine Prachtqualität Mi. 2160.- 250.-
4501 111-225 Kpl. Luxusslg. auf Bl., Erstfalz, Jahrg. 1955 zu 50% gerechnet Mi. 1600.- 250.-
4502 113-15 Dazu 153-54 bzw. Zdr. W2-3, S4, 9, 12 alle Mi. 350.- 60.-
4503 113-15 Und Rh.Pfalz auf zweimal gefaltetem Luftp.Brief in die USA, einige Zähne leicht gelblich 40.-
4504 113-72 /-Partie, u.a. 113-15, 117-20, 156-59, 171-76, 116, 143-46, 167-72 Mi. 1200.- 80.-
4505 ex113-59 Gr. Steckkarte mit 14 kpl. Ausgaben u. Werten, z.B. 113-47 (ohne Posthorn) Mi. 1050.- 100.-
4506 117-20 Und 111-13, 140-42, 153-54, 171-75, Pracht Mi. 525.- 80.-
4507 117-20 Und 3 weitere gute Bund- 116, 121-22 u. 141-42, dazu 3 Berlin-Belege 72-73(2) u. 82-86, sehr dekorativ, Mi. f. 768.- 90.-
4508 117-22 Dazu 139-46 (140 Eckrand), 150, 153-59, 161, 163, 167-76 und 200-03, Kab. Mi. 1272.- 250.-
4509 117-22 Und 147-96, Pracht Mi. 1400.- 150.-
4510 121-22   Schmuck-FDC mit Sonderstpl. "Passionsspiele Oberammergau", dazu 4 weitere gute FDC (113-15, 141-42, 148 u. Bl.2), Pracht/Kab. Mi. 1440.- 250.-
4511 121-47 Pracht, 139 Eckrandst. (ohne 123-38) Mi. 560.- 80.-
4512 123-32 Und 134, typische Schalterzähng. Mi. 506.- 100.-
4513 123-32 Pracht, 132 gepr. Schlegel Mi. 305.- 75.-
4514 123-35 Sehr gut gez., Kab., 131 ein Zahn kurz, 135 gepr. Schlegel Mi. 795.- 200.-
4515 123-38 Oberrandsatz, 8, 60 u. 70Pf Falz im Rand, Fotoattest Schlegel, Kab. 800.-
4516 123-38 Kab., Nr.132, 134 u. 138 Mi. 1250.- 250.-
4517 123-38 Kab. Mi. 700.- 180.-
4518 124 Und 126, 128-30, 186(2), 188(2), 262(2), 305 alles waag. Paare auf Paketkt.Abschn., ein Paar 188 eckrund, sonst Pracht Mi. 1370.- 150.-
4519 128-29 Zwei Abarten (Michel ohne Preis), dazu kl. Lot Notopfermarken 0.-
4520 132Z Zwei Zähne höher gepr. Schlegel, dazu 184, 260(2) u. 261 im waag. Paar (ein Paar 260 stumpfe Zähnung) Mi. 1000.- 100.-
4521 135-38 Sehr gut gez., Kab. Mi. 595.- 200.-
4522 135 Kab. Mi. 150.- 45.-
4523 135 Gut gez., Pracht Mi. 150.- 40.-
4524 136 Frischer Kab.Wert Mi. 500.- 150.-
4527 138 Gut gez. Kab.Wert Mi. 550.- 150.-
4528 138 Kab. Mi. 550.- 150.-
4529 138 Sehr gut gezähnt Mi. 550.- 130.-
4530 139-40 Senkr. Paar aus der rechten oberen Bogenecke, 139 zwei gelbe Randpunkte Mi. 440.- 75.-
4531 139-40 Ohne übliche Kalanderbüge und 111-12, 143-46, Pracht Mi. 460.- 70.-
4532 139-40 Kab., ohne übliche Gummibüge Mi. 220.- 40.-
4533 139-42 Kab. Mi. 310.- 50.-
4534 139-203 Kpl. Kab.-Garnitur, 189-90 gepr. Schlegel Mi. 1580.- 180.-
4535 140 Senkr. Oberrandpaar, Kab. Mi. 220.- 35.-
4536 143-46 Senkrechtes Oberrandpaar, Luxus Mi. 280.- 55.-
4537 148-76 Kab. Mi. 682.- 85.-
4538 148-203 Jahrg. 1952-54 kpl. auf Safe-VD-Seiten, teils Randst., Kab. Mi. 1000.- 160.-
4539 150 Und 153-54(2), 156-59, 171-72 alle , dazu 111-12, 116, 118, 120, 173-76, Bl.2, Pracht Mi. 683.- 80.-
4540 162-203 Kpl. Garnitur,.Kab. Mi. 725.- 95.-
4541 173 (2) Waag. Paar als MeF auf Drucksache, ferner Berlin Bl.4(2) als MeF auf R-Nachnahmebrief, Nr.120 waag. Dreierstreifen plus ZuF auf R-Brief plus 1 Gzs. Heuss III 20Pf 80.-
4542 177-96 Pracht Mi. 300.- 40.-
4543 177-96 (3) Kab., 189 je tiefst gepr. Schlegel, dazu lumogen u. liegd. Wz. (kann geteilt werden) Mi. 1035.- 180.-
4544 177 (2) Waag. Unterrandpaar mit voller HAN plus ZuF, Pracht Mi. 170.- 50.-
4545 178/178 199 waag. Paare, fast nur Pracht Mi. 1990.- 60.-
4546 ex179-260y Heuss lumogen kpl., bis auf 179y(Oberrand) alles linke obere Bogenecken, 181-86y mit Papierart-Kennbuchstabe, perfekter Luxus, gepr. Schlegel 300.-
4547 ex179-260y Je ein Rand-Zehnerbogenteil lumogen Kab. Mi. 650.- 80.-
4548 ex179-260y Heuss lumogen kpl. Mi. 450.- 140.-
4549 187 Und 189-93 je im waag. Paar, Pracht Mi. 1105.- 110.-
4550 188/188 Und 305 (WST), 347-57y, 350x, 352x je ein waag. Paar, 350x, 349-50y, 353y und 356y je ein Mi. 944.- 100.-
4551 188 (4) mit Teil-WST, rechte untere Marke 1 Zahn kurz, sonst gut gez. Mi. 500.- 40.-
4552 189-91 Und 193, 195 je im , Pracht Mi. 1210.- 120.-
4553 191 Und 261, 263-64 je im , Pracht Mi. 816.- 80.-
4554 194/194 Waag. Paar auf Seite eines Posteinlieferungsbuches, ferner weitere Werte Heuss Mi. 500.- 60.-
4556 229   EF auf Blanco-Karte mit Stpl. "Berlin-Charlottenburg 2", Kab. 30.-
4557 249I Im 20er-Eckrandblock und 250I, 281I je im Rand-, Luxus Mi. 240.- 45.-
4558 256III, IV In zwei Bogenhälften (25 bzw. 24 Marken) 45.-
4559 259, 264 Und 305 je im , Pracht Mi. 1320.- 160.-
4560 302-305 Je im waag. Paar, Pracht Mi. 435.- 65.-
4561 302y Kab., Fotoattest Schlegel Mi. 500.- 100.-
4562 315 (2) Und 317(2), vier EF je auf Blanco-Ansichtskarte, Mi. ca. 300.- 0.-
4563 Bl.2-3 Beide mit Berliner Sonderstpl., Luxus 100.-
4564 Bl.2 Mit Berliner Ersttagssonderstpl., selten! 80.-
4565 Bl.2 Mit Ersttagssonderstpl. u. Bl.3 auf R-FDC (Couvert-Rand unten gefaltet) Mi. 180.- 25.-
4566 347-62 Kpl. -Satz FDC (352, 355, 358 keine FDC), Mi. 1660.- ++ 300.-
4567 376 84 Drucksachen EF, alle mit So.Stpl. Eisenbahnkongre¯ 17. u. 27.6.62, schöner Engros-Posten 50.-
4568 Bl.3   FDC Berlin mit Berliner Sonderstpl. (Couvert minim. Einschränkg.) Mi. 500.- 75.-
4569 520I Portoger. MiF nach Spanien, dazu Bl.3 Sonderstpl. Berlin, Bl.7I u. 823I auf Maxikarte Mi. 520.- 0.-
4571 997 21 Briefe mit Frankt. Burgen&Schlösser, 1 Marke pro Brief mit Rollenmarkenende (Marke plus grüne Klebestelle), 1 Beleg Unfall, selten! 80.-
4572 1136 (7) MeF und 1348 waag. Paar in MiF sowie 30 weitere Belege mit EF, MeF, waag. Paare in MiF, alles DM Zeit, viel 80/90er Jahre, nur Reco- bzw. Wertbriefe (Prüferkorrespondenz) Mi. 650.- 70.-
4573 1448 EF als Luftpost-Blindensendung, seltene Verwendungsform 50.-
4574 2490 Eckrandst. auf Sondercouvert A.Stifter mit Eröffnungsausgb.Stpl. "Neureichenau 11.10.05" (offz. Ersttag 13.10.!), angebl. weltweit nur 15St. existent 80.-
4575 JB1 1973, Pracht Fotoattest Schlegel Mi. 1700.- 300.-
4576 JB1 Kab. Mi. 1700.- 220.-
4577 41II PK Bizone, EF mit L2 "Zurück Freimarke unzulässig", Kab., dazu SBZ 186PK in MeF von Sonneberg nach Berlin mit Nachgeb. belegt (Beförderungsspuren, lk. oben Eckmangel) 50.-
4578 K2-4 Und KZ2-3 je auf Schmuck-FDC, Kab. Mi. 340.- 70.-
4580 W30-SZ2   Etwas spezialisierte Slg. Zdr. Olympia 1972, ein kpl. - bzw. $8-Durchgang, dazu Weiteres Mi. 830.- 80.-
4581 MHB5-8 Dazu MHB 11-19 und Berlin-MHB 3-7, alle in gr. Kobra-Bogenmappe, Kab. Mi. 4300.- 380.-
4582 MH6cb Rahmendruck R2 u. DZ "5", laut Fotoattest Schlegel "leichte Deckelhaftspuren, HBl.-Rand winziger brauner Fleck", sehr selten Mi. 14000.- 4000.-
4583 MH8yII Und MH7a(2), ferner Berlin MH3a, Pracht Mi. 175.- 25.-
4584 exMH24-40 Tüte mit 20 verschd. MH (meist 3- oder 4fach), u.a. MH40(3), dabei auch 4 Berlin-MH, Aufstllg. vorhanden Mi. 794.- 35.-
4586 HBl.4 Ohne Rand mit ZuF Frz.Zone Rh.Pfalz auf Ortsbrief Berlin 50.-
4587 47R Vier EF auf Karten R1, 3, 5 u. 6, Mi. ca. 390.- 80.-

<< Zurück | Vor >>

 

© 2004 Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH